Kontakt       Hauptseite / page principale / pagina principal /
                  home     zurück / retour / indietro / atrás / back
zurück / retour / indietro / atrás / backvoriges     nächstesweiter
ENGL     ESP

Der Betrug des 11.September 2001

Diskussion 02: Fakten über die Lügen der "US"-Regierung

Zusammenfassung der Fakten: Fakt ist









von Michael Palomino  (2011); Meldungen

Teilen / share:

Facebook








11. September 2001: Fakt ist

Im April 2011 hatte der Leser Sascha Schütze die Idee, dass eine Boeings, die in einen WTC-Turm geflogen sein sollen, verbogene Flügel haben könnten, so dass dann die Boeings doch in die Löcher in den WTC-Türmen passen würden. Er behauptete sogar, Boeings mit eigenen Augen gesehen zu haben, die in die  WTC-Türme geflogen sein sollen, und dann behauptete er auch noch, ich sei ein "Verschwörungstheoretiker" und würde die Fakten nicht wertungsfrei präsentieren.

Nun, die Löcher in den WTC-Türmen des 11. Septembers 2001 blieben aber trotzdem leer, und Sascha Schütze musste die erdrückenden Fakten des 11. Septembers dann doch akzeptieren und verabschiedete sich schlussendlich auf "Französisch", indem er einfach nicht mehr antwortete. Hier sind die Texte der Kommunikation mit dem arroganten Sascha Schütze:


Die schweren und falschen Vorwürfe von Sascha Schütze

Datum:
Von:
An:
Betreff:
Tue, 5 Apr 2011 11:57:07 +0200
"Sascha Schütze" <sa_scha_sms@hotmail.de>
michael.palomino@gmx.ch
Internetseite


<Ihre Seite ist doch wohl ein Witz oder?

Das hat weder etwas mit "Analytik", noch mit einer halbwegs wissenschaftlichen Auseinandersetzung zu tun.

Ein Beispiel:
http://geschichteinchronologie.ch/11-september-betrug-index.htm
 
Schauen sie sich eine Boeing von oben an. Mit einem kleinen bisschen Menschenverstand, den ich ihnen nicht absprechen möchte, erkennen sie, dass die Tragflächen bei einem Aufprall ohne weiteres zum Heck gedrückt werden. Daraus resultiert eine Verringerung der Spannweite. "Beweis" widerlegt.
 
Im weiteren ist es eine Frechheit die Ereignisse so grotesk und verzerrt wiederzugeben. Bei Internetrecherchen gibt es hin und wieder dann doch noch Schüler die solch einen Humbug für Hausaufgaben verwenden. Ich bin leider auch in der Position sagen zu können, dass die Flugobjekte keine unbemannten Drohnen sondern Passagierflugzeuge waren, ich sah sie nämlich mit eigenen Augen.

Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass sie ein Verschwörungstheoretiker sind. So wie sie es auf ihrer Seite beschrieben haben, trifft das ganz gut auf sie zu.
Zu einer wissenschaftlichen Arbeitsweise gehört im übrigen auch eine wertungsfreie Wiedergabe von Informationen.>

-----

Antwort von Michael Palomino

Date:
From:
To:
Subject:
Tue, 5 Apr 2011 17:17:40 +0200
michael.palomino@gmx.ch
sa_scha_sms@hotmail.de
Re: Internetseite


<Fakt ist:
Es sind keine Boeings in den Löchern.

Fakt ist:
Schwarze Flugzeuge - wie in den "Filmen" gezeigt - GIBT ES NICHT.

Fakt ist:
Kleine Drohnen sind in die Türme geflogen, die dann zersplittert sind.

Fakt ist:
Die Menschen konnten in den Löchern der Türme herumlaufen und wurden nicht mit Boeing-Trümmern konfrontiert.

Fakt ist:
Die Feuerwehr hat einen Brandherd erreicht und zwei kleine Feuer festgestellt, die man gut löschen könne. Es war also nie und nimmer ein grosses Feuer vorhanden, das einen Zusammensturz der Türme verursachen könnte.

Fakt ist:
Die Türme sind in quasi Fallgeschwindigkeit in sich zusammengefallen, was nur mit einer genauen Sprengung möglich ist.

Fakt ist:
Der CIA und der Mosad haben den 11. September organisiert, und die arabischen Geheimdienste wussten davon und haben nur darauf gewartet, den Verunreinigten Staaten ein weiteres Vietnam zu bereiten, und das ist gelungen.

Fakt ist:
Fernsehbilder muss man genau anschauen, um Wahrheit und Lüge zu erkennen. Und Sie können das scheinbar nicht.

Freundliche Grüsse
Michael Palomino>

-----

Nun antwortete Sascha Schütze mit allgemeinen Vorwürfen, alle meine Fakten seien "Vermutungen" und "Unterstellungen":

Antwort von Sascha Schütze

Datum:
Von:
An:
Betreff:
Wed, 6 Apr 2011 13:59:00 +0200
"Sascha Schütze" <sa_scha_sms@hotmail.de>
michael.palomino@gmx.ch
RE: Internetseite


<Sie vermischen Fakten mit Vermutungen bzw. Unterstellungen.>

-----

Nun, auf diese allgemeinen Anschuldigungen in einem einzigen Satz ohne Anrede und ohne Gruss am Schluss konnte ich nur mit neuen Fakten antworten, und die Prognose für die "USA" waren nun drastisch:

Antwort von Michael Palomino

Von:
"Michael Palomino" <michael.palomino@gmx.ch>
An:
"Sascha Schütze" <sa_scha_sms@hotmail.de>
Betreff:
Ich vermische nichts, sondern es ist alles Fakt
Datum.
Wed, 06. Apr 2011 15:21:07


<Ich vermische nichts, sondern es ist alles Fakt.

Fakt ist leider auch, dass die Bush-Familie tief im 11. September 2001 drinsteckt, denn der Bruder Marvin Bush war Sicherheitschef des WTC und liess die Sprengladungen montieren.

Und die 2700 Toten wurden geopfert, um neue Kriege zu organisieren.

Aber es kam anders: Die vielen muslimischen Flüchtlinge verteilen sich immer mehr auf die ganze Welt, und so breitet sich der Islam mehr aus als die Menschenrechte, und das Christentum ist sogar im Rückzug.

Auch das sind keine Vermischungen, sondern es ist alles Fakt. Und Obama verpasst es, die Kriege komplett zu beenden, weil das Pentagon die Kriege nicht beenden will. Im Irak wurde die Armee durch "Sicherheitsfirmen" ersetzt und die Besetzung geht weiter.

Und mit den endlosen Kriegen steigen die Schulden der "USA" ins Unermessliche, und so sinkt der Dollar.

Auch das ist alles Fakt, keine Vermischung.

Und die "USA" werden zum Schwellenland. Das ist meine Prognose seit ca. 5 Jahren.>

-----

Keine Antwort mehr von Sascha Schütze

Nun, auf diese Fakten, die ich Herrn Sascha Schütze präsentierte, kam keine Antwort mehr. Das respektlose Verhalten von Sascha Schütze wurde also mit einem Abgang auf französische Art gekrönt. Hoffentlich hat er keine Anlagen in Dollar, denn dann wird er grosse Verluste einfahren. Da nützt dann auch der steigende Goldpreis nichts, denn Gold wird in Dollar gehandelt...

Michael Palomino, 21.4.2011

========

Christoph Hörstel 2013: 9/11 wird irgendwann auffliegen

http://www.youtube.com/watch?v=2x6R--kezxI






Teilen / share:

Facebook







Fotoquellen



^