Kontakt /
              contact       Hauptseite / page
              principale / pagina principal / home      zurück / retour /
            indietro / atrás / back
zurück / retour / indietro / atrás / backprevious / voriges     next / nächstesnext / nächstes

History of the islands of present Indonesia Die Geschichte der Inseln des heutigen Indonesien

How white racistic colonialism has stormed around in Indonesia. Chronology


Wie der weiss-rassistische Kolonialismus in Indonesien
gewütet hat. Chronologie
1500 to 1670: Great Kings and Trade Empires of Indonesia

1500 bis 1670: Grosse Könige und Handelsreiche in Indonesien
Masjid in Kudus, Indonesien, Indonesia
Masjid in Kudus, Indonesien,
                          Indonesia Jan Pieterszoon Coen, der schlimmste
                              Schlächer der VOC ; Kolonialismus ,
                              colonialismo , colonialism , colonialisme
                              Holland Niederlande Netherlands Neederland
                              Pays Bas Jan Pieterszon Coen, worst slaughterer of VOC during Dutch colonialism

Jan Pieterszon Coen, der schlimmste Schlächer der VOC im holländischen Kolonialismus







of / aus: Charles A. Gimon: http://www.gimonca.com/sejarah/sejarah.shtml

Translation / Übersetzung: Michael Palomino

Share/teilen:

Facebook








[Summary:The Portuguise can erect commercial posts by military superiority. Center is Melaka and the Moluccan islands Ternate, Tidore and Ambon (Amboina). Aceh becomes Muslim center of the region, as an antagonist. The Dutch drive the Portuguise back by absolutly criminal methods against the population with mass murder and deportation in order to secure the monopoly on nutmeg and clove. On Java the town Batavia becomes Dutch center

Michael Palomino, May 2005].

[Zusammenfassung: Die Portugiesen können mit Waffenüberlegenheit und Handelsstationen einen profitablen Gewürzhandel aufbauen mit Zentrum in Malakka / Melaka und auf den Molukken-Inseln Ternate, Tidore und Ambon (Amboina). Aceh wird als Gegenspieler muslimisches Zentrum der Region. Die Holländer drängen die Portugiesen zurück und wenden dabei gegen die Bevölkerung absolut verbrecherische Methoden an wie Massenmord und Deportation, um ihre Monopole auf Muskatnuss und Nelken zu sichern. Auf Java wird die Stadt Batavia holländisches Zentrum

Michael Palomino, Mai 2005].

1500

1500

Palembang converts to Islam. Palemban konvertiert zum Islam.
1505 1505

Trenggono, grandson of Raden Patah, becomes prince of Demak.

 

Local powers on Java around 1500 included:

 

Demak which was the chief power in Java in the early 1500s. Nearby Jepara participated in many naval expeditions.

 

Surabaya. Some powers that later came under Surabaya include Gresik, home of Sunan Giri, and Pasuruan.

 

Banten, which was a Hindu power under Pajajaran until the arrival of Sunan Gunungjati.

Trenggono, der Enkel von Raden Patah, wird Prinz von Demak.

 

Die lokale Herrschaft auf Java um 1500 beinhaltet:

 

Demak: die Hauptmacht auf Java im frühen 16. Jh. Jepara nimmt daneben an vielen See-Expeditionen teil.

 

Surabaya: Einige Mächte, die später unter Surabaya kommen, sind Gresik, die Heimat von Sunan Giri, und Pasuruan.

 

Banten: ist bis zur Ankunft von Sunan Gunungjati eine Hindu-Macht.
1509 1509

Portuguese visit Melaka for the first time.

 

The goal of the Portuguese was to take control of trade. Later trade empires would include Gowa, Banten, and the Dutch VOC or East India Company. The original goal of all of them was money before political power, but they did not always stick to their original goal.

Die Portugiesen besuchen erstmals Melaka.

 

Das Ziel der Portugiesen ist die Kontrolle des Handels. Die späteren Handelsreiche werden Gowa, Banten, und die holländische VOC oder Ostindische Kompanie. Das ursprüngliche Ziel von diesen allen ist der Profit, vor der politischen Macht, aber sie halten sich nicht immer an die ursprünglichen Ziele.

1511

1511

April Portuguese Admiral Albuquerque sets sail from Goa to Melaka.

 

August 10 Albuquerque's forces take Melaka.

 

Sultan of Melaka escapes to Riau.

 

Portuguese in Melaka destroy a "Javanese" fleet. Their ship sinks with treasure on way back to Goa.

 

December Albuquerque sends three ships under da Breu from Melaka to explore eastwards.

April: Der portugiesische Admiral Albuquerque setzt in Goa seine Segel für eine Fahrt nach Melaka.

 

10. August: Albuquerques Truppe besetzt Melaka.

 

Der Sultan von Melaka flieht nach Riau.

 

Die Portugiesen in Melaka zerstören eine "Javanesische" Flotte. Die Schiffe sinken auf dem Weg nach Goa mit allen Schätzen.

 

Dezember: Albuquerque entsendet unter da Breu von Melaka aus drei Schiffe, um die Gebiete weiter ostwärts zu erforschen.
Portugiesische Festung Melaka, Malakka,
                  Eingangstor; Kolonialismus, colonialismo, colonialism,
                  colonialisme, Portugal

The gate to the Portuguese fortress at Melaka. Melaka was the center of the Portuguese trade empire in the Indies in the 1500s. The Portuguese in Melaka were attacked every few years by the Sultans of Malaya and Sumatra, especially Aceh and Johore. Sometimes alliances would be formed with powers on Java to attack the Portuguese.

Das Tor zur portugiesischen Festung in Melaka. Melaka ist das Zentrum des portugiesisch-indischen Handelsimperiums im 16. Jh. Die Portugiesen in Melaka werden alle paar Jahre von den Sultanen von Malaya und Sumatra angegriffen, speziell Aceh und Johore. Einige Male werden auch mit Mächten auf Java Allianzen gegen die Portugiesen geschmiedet.

1512

1512

Da Breu expedition travels from Melaka to Madura, Bali, Lombok, Aru and Banda. Two ships are wrecked at Banda. Da Breu returns to Melaka; Francisco Serrão repairs ship and continues to Ambon, Ternate, and Tidore. Serrão offers support to Ternate in a dispute with Tidore--his men build a Portuguese post at Ternate.


Serrão wrote to Magellan at this time (who formerly served under Albuquerque, but pledged allegiance to Spain after being refused a promotion) telling Magellan about the riches of the Indies.

Da Breus Expedition reist von Melaka nach Madura, Bali, Lombok, Aru und Banda. Zwei Schiffe werden auf den Banda-Inseln zerstört. Da Breu kommt nach Melaka zurück; Francisco Serrão seinerseits repariert die Schiffe und führt die Expedition weiter nach Ambon, Ternate und Tidore. Serrão bietet Ternate im Streit mit Tidore Unterstützung an - seine Männer errichten auf Ternate eine portugiesische Station.

Serrão schreibt zu dieser Zeit an Magellan über den Reichtum Indiens. (Magellan hat unter Albuquerque gedient. Nach der Verweigerung einer Beförderung geht er in spanische Dienste).

A force from Jepara and Palembang attacks the Portuguese in Melaka, but is repulsed.

March Portuguese send an envoy to King of Pajajaran. Portuguese are allowed to build a fort at Sunda Kelapa (now Jakarta).

Portuguese make contact with King Udara, son of Girindrawardhana and ruler over the remnant of Majapahit.

Portuguese build factories at Ternate and Bacan.

Udara attacks Demak with the help of the King of Klungkung on Bali. Majapahit forces are driven back, but Sunan Ngudung falls in battle. Many more supporters of Majapahit flee to Bali.

Powers on Sumatra included:

Aceh, the first major Islamic power in what is now Indonesia. It was founded by local rulers of Lamuri, around today's Banda Aceh, after they were expelled from Pedir (around today's Sigli). After the fall of Melaka to the Portuguese, many Muslim merchants moved their business operations to Aceh, and this caused Aceh to grow as a trading power.

Palembang where sultans still ruled long after the fall of Srivijaya.

On Kalimantan, Sukadana was a thriving city founded by refugees from the fall of Majapahit.

Eine Streitmacht von Jepara und Palembang greift die Portugiesen in Melaka an, wird aber zurückgeschlagen.

März: Die Portugiesen senden einen Gesandten zum Königreich Pajajaran. Den Portugiesen wird gestattet, in Sunda Kelapa eine Festung zu bauen (heute Jakarta).

Die Portugiesen nehmen mit König Udara Kontakt auf, der Sohn von Gririndrawardhana und Herrscher über die Reste von Majapahit.

Die Portugiesen errichten in Ternate und Bacan eine Faktorei.

Udara greift Demak an, mit Hilfe des Königs von Klungkung auf Bali. Die Streitkräfte von Majapahit werden zurückgetrieben, aber Sunan Ngudung fällt in der Schlacht. Viele weitere Hilfskräfte von Majapahit fliehen nach Bali

Die Herrschaft auf Sumatra beinhaltet:

Aceh: ist die erste grosse islamische Macht im Gebiet des heutigen Indonesien, gegründet von einem lokalen Herrscher von Lamuri, in der Gegend des heutigen Banda Aceh, nach der Ausrufung von Pedir (in der Gegend des heutigen Sigli). Nach dem Fall von Melaka an die Portugiesen ziehen viele muslimische Händler nach Aceh und betreiben ihre Geschäfte von dort aus. Dieser Zuwachs lässt Aceh zu einer Handelsmacht werden.

Palemban: Hier regieren die Sultane noch eine lange Zeit nach dem Fall von Srivijaya.

Auf Kalimantan ist Sukadana die führende Stadt, gegründet von Flüchtlingen nach dem Fall von Majapahit.
1514 1514

Ali Mughayat Syah is first Sultan of Aceh.

On Bali the King of Gelgel (near today's Klungkung) was the most powerful king in the 1500s.

Ali Mughayat Syah ist der erste Sultan von Aceh.

 

Auf Bali ist der König von Gelgel (in der Nähe des heutigen Klungkung) der mächtigste König im 16. Jh.

1515

1515

First Portuguese visit Timor. Die Portugiesen besuchen erstmals Timor.

1518

1518

Sultan Mahmud of Melaka takes power at Johore.

Raden Patah passes away; Yunus becomes Sultan of Demak.

The Sultanate of Johore was attacked by the Portuguese all through the 1520s.

Sultan Mahmud von Melaka übernimmt die Macht in Johore.

Raden Patah stirbt; Sultan von Demak wird Yunus.

In den 1520er Jahren wird das Sultanat von Johore von den Portugiesen laufend angegriffen.

1520

1520

Aceh begins taking northeast coast of Sumatra.

Balinese attack on Lombok.

Portuguese traders begin visiting Flores and Solor.

Banjar on Kalimantan converts to Islam.

Aceh beginnt, die nordöstliche Küste von Sumatra anzugreifen.

Balinesische Angriffe gegen Lombok.

Portugiesische Händler beginnen mit Besuchen auf Flores und Solor.

Banjar auf Kalimantan konvertiert zum Islam.

1521

1521

Yunus leads fleet from Demak and Cirebon against the Portuguese in Melaka. Yunus is killed in battle. Trenggono becomes Sultan of Demak.

Portuguese take Pasai in Sumatra; Gunungjati leaves Pasai for Mecca.

[Magellan]: Last ship of Magellan expedition around the world [for the king of Spain] sails between Lembata and Pantar islands in Nusa Tenggara.

Sultan Trenggono is remembered as a ruler who did much to spread Islam throughout East and Central Java.

Yunus führt die Flotte von Demak und Cirebon gegen die Portugiesen in Melaka an. Yunus wird in der Schlacht getötet. Trenggono wird Sultan von Demak.

Die Portugiesen besetzen Pasai auf Sumatra; Gunungjati verlässt Pasai in Richtung Mekka.

[Magellen]: Das letzte Schiff der Magellan-Expedition der Weltumrundung [für den König von Spanien] segelt zwischen den Inseln Lembata und Pantar in Nusa Tenggara.

Von  Sultan Trenggono wird berichtet, er sei ein Herrscher gewesen, der die Verbreitung des Islam auf Ost- und Zentral-Java stark unterstützt hat.
1522 1522

February Portuguese expedition under De Brito arrives on Banda.

May De Brito expedition arrives at Ternate, builds a Portuguese fort.

Banten, still Hindu, asks for Portuguese help against Muslim Demak.

[Magellan]: Survivors of Magellan's expedition around the world visit Timor.

Only 18 men survived Magellan's expedition, but they returned to Spain with about a ton of cloves, enough to make them wealthy for life.

The arrival of Spanish ships was worrisome to the Portuguese, however, who now had to deal with a European competitor in the heart of the Spice Islands.

Portuguese build fort at Hitu on Ambon.

Februar: Eine portugiesische Expedition unter De Brito erreicht Banda.

Mai: De Britos Expedition erreicht Ternate und errichtet eine portugiesische Festung.

Banten, immer noch ein Hindu-Gebiet, bittet bei den Portugiesen um Hilfe gegen das muslimische Demak.

[Magellan]: Die Überlebenden der Magellan-Expedition um die Welt besuchen Timor.

Von der Magellan-Expedition überleben nur 18 Mann. Sie erreichen Spanien mit ungefähr einer Tonne Gewürznelken, genug, um sie für ihr ganzes Leben reich zu machen.

Die Ankunft des spanischen Schiffes ist für die Portugiesen ein sorgenvolles Ereignis, denn nun gilt es, mit einem Konkurrenten im Herzen der Gewürzinseln umzugehen.

Die Portugiesen errichten in Hitu auf Ambon eine Festung.

1523

1523

Gunungjati returns from Mecca and settles at Demak, marries sister of Sultan Trenggono. Gunungjati kehrt von Mekka zurück, nimmt in Demak Wohnsitz und heiratet die Schwester von Sultan Trenggono.

1524


Gunungjati and son Hasanuddin do both covert and overt missionary work in West Java to weaken the kingdom of Pajajaran and its alliance with the Portuguese. Local ruler of Banten, formerly dependent on Pajajaran, converts to Islam and joins Demak's side.

Aceh takes Pasai and Pedir in northern Sumatra.

About this time much of Java began to convert to Islam, including Banten, Mataram and Central Java, and Surabaya.

Gunungjati und der Sohn Hasanuddin konvertieren beide und eröffnen beide die Missionsarbeit in West-Java, um das Königreich Pajajaran und dessen mit Portugiesen Verbündete zu schwächen. Die lokalen Herrscher von Banten, vorher von Pajajaran abhängig, konvertieren zum Islam und schliessen sich Demak an.

Aceh besetzt Pasai und Pedir auf Nord-Sumatra.

In dieser Zeit beginnen grosse Gebiete auf Java, zum Islam überzutreten, darunter Banten, Mataram, Zentral-Java, und Surabaya.
1525 1525
Hasanuddin, son of Gunungjati, does missionary work in Lampung. Hasanuddin, Sohn von Gunungjati, ist in Lampung auf Mission.

1526

1526

Portuguese build first fort on Timor. Die Portugiesen errichten auf Timor eine Festung.
1527 1527

Demak conquers Kediri, Hindu remnant of Majapahit state; Sultans of Demak claims to be successors to Majapahit claims; Sunan Kudus takes part.

Demak takes Tuban.

Demak, with help from Banten, takes Sunda Kelapa from Pajajaran; renames it Jayakerta. (Credit is given to a "Fatahillah"--or after the Portuguese mispronounciation, "Falatehan"-- but this might be a name given to Sunan Gunungjati.) Pajajaran Kingdom is pushed away from the sea.

Kingdom of Palakaran on Madura, based at Arosbaya (now Bangkalan), converts to Islam under Kyai Pratanu.

Expeditions from Spain and Mexico try to drive the Portuguese from Maluku.

Demak besetzt Kediri, der hinduistische Überrest  des Staates Majapahit; die Sultane von Demak behaupten, sie seien die Nachfolger von Majapahit; Sunan Kudus ist auch darunter.

Demak besetzt Tuban.

Demak besetzt mit Hilfe von Banten Sunda Kelapa von Pajajaran und benennt es neu Jayakerta. (Das Vertrauen erhält "Fatahillah" -- oder nach der portugiesischen, falschen Aussprache "Falatehan" -- aber das kann auch ein Name sein, der Sunan Gunungjati gegeben wurde). Das Königreich von Pajajaran wird von der Küste verdrängt.

Das Königreich von Palakaran auf Madura mit Basis in Arosbaya (heute Bangkalan), konvertiert zum Islam unter Kyai Pratanu.

Spanien versucht erste Expeditionen von Mexiko aus gegen die Portugiesen auf den Molukken-Inseln.
Masjid in Kudus, Indonesien, Indonesia

Masjid at Kudus, from the early 1500s.

Among the notable figures of this period are the Wali Songo or Nine Walis.

See also Notes on Islam in Modern Indonesia.

Masjid in Kudus, frühes 16. Jh.

Unter den berühmten Figuren dieser Zeit sind der Wali Songo oder Nine Walis.

Siehe auch das Kapitel über den Islam im modernen Indonesien.

1529

1529

Demak conquers Madiun.

Kings of Spain and Portugal agree that Maluku should belong to Portugal, and the Philippines should belong to Spain.

Spain and Portugal had divided the entire world between themselves in 1494. They continued to argue for years over the exact position of the dividing circle [because in 1494 Europe has no knowledge about the Indonesian islands of today]. A 1524 conference sponsored by the Pope did not settle matters.

Demak besetzt Madiun.

Die Könige von Spanien und Portugal kommen überein, dass die Molukken-Inseln Portugal gehören sollen, und die Philippinen an Spanien fallen.

Spanien und Portugal hatten 1494 die Welt unter sich aufgeteilt. Sie streiten aber noch über Jahre hinweg über die exakte Position der Trennlinie [da 1494 die Inseln des heutigen Indonesien in Europa noch nicht bekannt sind]. Eine Konferenz im Jahr 1524 - vom Papst bezahlt - bringt keine Klärung.
1530 1530

Salahuddin is Sultan of Aceh.

Surabaya and Pasuruan submit to Demak. Demak takes Balambangan, the last Hindu state in easternmost Java.

Gowa begins expanding from Makassar.

Banten extends influence over Lampung.

Salahuddin ist Sultan in Aceh.

Surabaya und Pasuruan unterwerfen sich Demak. Demak besetzt Balambangan, der letzte Hindu-Staat im östlichsten Java.

Gowa beginnt eine Expansion von Makassar aus.

Banten breitet seinen Einfluss über Lampung aus.

1536

1536

Major Portuguese attack on Johore.

Antonio da Galvão becomes governor of Portuguese post at Ternate; founds Portuguese post at Ambon.

Portuguese take Sultan Tabariji of Ternate to Goa due to suspicions of anti-Portuguese activity, replace him with his brother.

Grosser portugiesischer Angriff gegen Johore.

Antonio da Galvão wird portugiesischer Gouverneur von Ternate; Gründung eines portugiesischen Posten auf Ambon.

Die Portugiesen verschleppen den Sultan Tabariji von Ternate nach Goa mit dem Vorwurf einer anti-portugiesischen Ungergrundtätigkeit. Sie ersetzen ihn durch seinen Bruder.

1537

1537

Acehnese attack on Melaka fails. Salahuddin of Aceh is replaced by Alaudin Riayat Syah I. Ein Angriff von Aceh gegen Melaka schlägt fehl. Salahuddin in Aceh wird durch Alaudin Riayat Syah I. ersetzt.
1539 1539
Aceh attacks the Bataks to their south. Aceh greift Bataks von Süden her an.
1540 1540

Portuguese in contact with Gowa.

Sultanate of Butung founded.

Die Portugiesen sind mit Gowa in Kontakt.

Gründung des Sultanats Butung.

1545

1545

Demak conquers Malang.

Gowa builds fort at Ujung Pandang [Makassar].

Demak besetzt Malang.

Gowa baut in Ujung Pandang [Makassar] eine Festung.

1546

1546

Demak invades Balambangan without success.

Trenggono of Demak dies and is succeeded by Prawata. His son-in-law Joko Tingkir expands power from Pajang (near present Sukoharjo).

St. Francis Xavier travels to Morotai, Ambon, and Ternate.

Around this time Portuguese missionaries began to spread the Catholic religion in Indonesia, especially in the east. Today Catholicism is one of Indonesia's recognized religions.

Eine Invasion von Demak in Balambangan bleibt erfolglos.

Trenggono von Demak stirbt. Nachfolger ist Prawata. Sein Schwiegersohn Joko Tingkir erweitert die Herrschaft von Pajang (heute nahe Sukoharjo).

St. Francis Xavier reist nach Morotai, Ambon und Ternate.

Um diese Zeit beginnt die portugiesische Mission in den heutigen katholischen Gebieten Indonesiens, vor allem im Osten. Heute ist der Katholizismus eine der anerkannten Religionen Indonesiens.
1547 1547
Aceh attacks Melaka. Aceh greift Melaka an.

1550

1550

Portuguese begin building forts on Flores. Die Portugiesen beginnen, in Flores eine Festung zu bauen.
1551 1551

Johore attacks Portuguese Melaka with help from Jepara.

Force from Ternate takes control of Sultanate of Jailolo on Halmahera with Portuguese help.

Johore greift mit Hilfe von Jepara das portugiesische Melaka an.

Streitkräfte von Ternate übernehmen mit portugiesischer Hilfe die Kontrolle im Sultanat von Jailolo auf Halmahera.
1552 1552

Hasanuddin breaks away from Demak and founds Sultanate of Banten, then takes Lampung for the new Sultanate.

Aceh sends embassy to the Ottoman sultan in Istanbul.

Hasanuddin fällt von Demak ab und gründet das Sultanat Banten. Dann besetzt das neue Sultanat Lampung.

 

Aceh entsendet einen Gesandten zum ottomanischen Sultan nach Istanbul.

1558

1558

Leiliato leads a force from Ternate to attack the Portuguese at Hitu.

Portuguese build a fortress on Bacan.

Ki Ageng Pemanahan receives Mataram district from Joko Tinggir, ruling at Pajang.

Smallpox epidemic at Ternate.

Leiliato führt die Streitkräfte von Ternate gegen die Portugiesen in Hitu.

Die Portugiesen bauen auf Bacan eine Festung.

Ki Ageng Pemanahan erhält von Joko Tinggir die Herrschaft über den Mataram-Distrikt und regiert von Pajang aus.

Pockenepidemie auf Ternate.
1559 1559

Portuguese missionaries land at Timor.

Khairun becomes Sultan of Ternate.

Sultan Khairun was friendly to St. Francis Xavier, and was known to be a skillful politician who manipulated the Portuguese into doing what he wanted while claiming to be a Portuguese ally. However, in the end the Portuguese threw him in prison and tried to poison him when he would not yield lands to them.

Die portugiesischen Missionare landen in Timor.

Khairun wird Sultan von Ternate.

Sultan Khairun ist St. Francis Xavier freundlich gesinnt, und ist als sorgfältiger Politiker bekannt, der die Portugiesen so manipuliert, dass sie tun, was er will, indem er sich als portugiesischer Verbündeter ausgibt. Trotzdem bringen ihn die Portugiesen schlussendlich ins Gefängnis und versuchen ihn zu vergiften, wenn er ihnen kein Land abtreten würde.
1560 1560

Portuguese found mission and trading post at Panarukan, in easternmost Java.

Spanish establish a presence at Manado.

Die Portugiesen gründen eine Mission und eine Handelsstation in Panarukan, im östlichsten Teil von Java.

Die Spanier etablieren eine Präsenz in Manado.
1561 1561

Sultan Prawata of Demak passes away.

Portuguese Dominican mission founded on Solor.

Sultan Prawata von Demak stirbt.

Gründung einer portugiesischen, dominikanischen Mission auf Solor.

1564

1564

Smallpox epidemic at Ambon. Pockenepidemie auf Ambon.
1565 1565

Aceh sacks Johore.

Kutai on Kalimantan converts to Islam.

Aceh besetzt Johore.

Kutai auf Kalimantan konvertiert zum Islam.

1566

1566

Portuguese Dominican mission on Solor builds a stone fortress. Die portugiesische, dominikanische Mission auf Solor errichtet eine Festung aus Stein.

1568

1568

Unsuccessful attack by Aceh on Portuguese Melaka. Ein Angriff von Aceh gegen das portugiesische Melaka ist nicht erfolgreich.
1569 1569
Portuguese build wooden fortress on Ambon island. Die Portugiesen bauen auf Ambon eine Festung aus Holz.
1570 1570

Aceh attacks Johore again, but fails.

Sultan Khairun of Ternate signs a treaty of friendship with the Portuguese, but is found poisoned the next day. Portuguese agents are suspected. Babullah becomes Sultan (until 1583), and vows to drive the Portuguese out of their fortress.

Maulana Yusup becomes Sultan of Banten.

Aceh greift nochmals Johore an, aber vergeblich.

Sultan Khairun von Ternate unterschreibt mit den Portugiesen einen Freundschaftsvertrag, aber am nächsten Tag wird er vergiftet aufgefunden. Verdächtigt werden portugiesische Agenten. Sultan wird Babullah (bis 1583), und er schwört, die Portugiesen aus ihrer Festung zu werfen.

Maulana Yusup wird Sultan von Banten.
1571 1571
Alaudin Riayet Shah dies, disorder in Aceh until 1607. Alaudin Riayet Shah stirbt. In Aceh herrscht Unruhe bis 1607.
1574 1574
Jepara leads unsuccessful attack on Melaka. Jepara führt eine erfolglose Attacke gegen Melaka.

1575

1575

Sultan Babullah expels the Portuguese from Ternate. Portuguese build a fort on Tidore instead.

The Portuguese in Ternate were under siege in their fortress for five years, and never received help from Melaka or Goa in India.

Sultan Babullah vertreibt die Portugiesen aus Ternate. Die Portugiesen bauen stattdessen eine Festung auf Tidore.

Die Portugiesen auf Ternate waren unter Belagerung fünf Jahre in ihrer Festung eingeschlossen, und sie brachten es nicht fertig, Hilfe aus Melaka oder Goa in Indien zu erhalten.
1576 1576
Portuguese build fort at the present site of the city of Ambon. Die Portugiesen bauen eine Festung an der Stelle der heutigen Stadt Ambon.
1577 1577
Ki Ageng Pemanahan founds Kota Gede (near today's Yogya). Ki Ageng Pemanahan gründet Kota Gede (beim heutigen Yogya).
Sunan Kalijogo

Sunan Kalijogo as portrayed in an old engraving.

Sunan Kalijogo, ein altes Portrait.
1579 1579

Banten takes the remaining part of Pajajaran, converts it to Islam.

November Sir Francis Drake of England, after raiding Spanish ships and ports in America, arrives at Ternate. Sultan Babullah, who also hated the Spanish, pledges friendship to England.

Banten besetzt die Überreste von Pajajaran. Konvertierung zum Islam.

November: Sir Francis Drake von England erreicht nach dem Raub spanischer Schiffe und spanischer Häfen in Amerika Ternate. Sultan Babullah, der auch die Spanier hasst, gelobt die Freundschaft zu Drake.
Portugiesische Karte über Indonesien ;
                  Kolonialismus , colonialism , colonialismo ,
                  colonialisme Portugal

A Portuguese map from the late 1500s showing the Indies in rough outlines. This information was kept secret by the Spanish and Portuguese until Dutch and English ships started to make trips to the Indies just before 1600.

Some of the subjects of the Pajajaran kingdom who did not convert to Islam left for the high mountains, and became the Badui people of West Java today.

Eine portugiesische Karte aus dem späten 16. Jh. zeigt die indischen Inseln in starken Aussenlinie. Dies ist bis kurz vor 1600 eine Geheiminformation, bis die holländischen und englischen Schiffe ihre Expeditionen zu den indischen Inseln unternehmen.

Einige Gebirgsteile von Pajajaran konvertieren nicht zum Islam  und entwickeln sich zum Volk der Badui des heutigen West-Java.
1580 1580

Maulana Muhammad becomes Sultan of Banten.

Portugal falls under Spanish crown; Portuguese colonial enterprises are disregarded.

Drake visits Sulawesi and Java, on the way back to England.

Ternate takes control of Butung.

In the 1500s, the Netherlands were an important business center for Europe, where products from Russia, Scandinavia, Africa, Asia and America were bought and sold. The Netherlands during that time was ruled by Spain. By 1581, the Netherlands had rebelled against the King of Spain and had begun to govern themselves. But since Spain now had control of the Portuguese colonies, the Spanish could prevent Dutch businessmen from easy access to spices from the Indies. This was one reason that Dutch ships began to make their own voyages direct to the Indies in the 1590s.

Maulana Muhammad wird Sultan von Banten.

Portugal fällt unter die spanische Krone; die portugiesischen Kolonialunternehmungen werden missbilligt.

Drake besucht Sulawesi und Java, auf dem Rückweg nach England.

Ternate übernimmt die Kontrolle von Butung.

Im 16. Jh. sind die Niederlande ein wichtiges Handelszentrum in Europa, wo Produkte von Russland, Skandinavien, Afrika, Asien und Amerika gehandelt werden. Die Niederlande werden zu dieser Zeit spanisch regiert. 1581 übernehmen die Niederländer nach einem Befreiungskrieg die eigene Regierung. Aber da Spanien nun die Kontrolle über die portugiesischen Kolonien hat, können die Spanier die holländischen Händler vom einfachen Zugang zu den Gewürzen Indiens fernhalten. Dies ist der Grund, dass holländische Schiffe beginnen, ab den 1590er Jahren eigene Reisen direkt nach Indien zu unternehmen.
1581 1581
About this time, Kyai Ageng Pemanahan takes over Mataram district (which had been promised to him by Joko Tingkir, who delayed until Sunan Kalijogo of the Nine Walis pressed him), changes name to Kyai Gedhe Mataram. In dieser Zeit übernimmt Kyai Ageng Pemanahan die Macht im Mataram-Distrikt (die ihm von Joko Tingkir versprochen worden war. Die Übergabe verzögerte sich, bis Sunan Kalijogo von Nine Walis ihn dazu zwang). Der Name wird in Kyai Gedhe Mataram geändert.
1584 1584
Sutawijaya succeeds his father Kyai Gedhe Mataram as local ruler of Mataram, ruling from Kota Gede. Sutawijaya folgt seinem Vater Kyai Gedhe Mataram als lokaler Herrscher von Mataram. Er regiert von Kota Gede aus.
1585 1585

Sultan of Aceh sends a letter to Elizabeth I of England.

Portuguese ship sent to build a fort and mission on Bali is wrecked just offshore.

Der Sultan von Aceh sendet einen Brief zu Elisabeth I. von England.

Portugiesische Schiffe werden ausgesandt, um auf Bali eine Festung und eine Mission einzurichten. Aber die Schiffe werden gleich nach der Abfahrt vernichtet.
1587 1587

Sutawijaya defeats Pajang and Joko Tingkir dies; lineage passes definitely to Sutawijaya. Mount Merapi erupts.

Portuguese in Melaka attack Johore.

Portuguese sign a truce with the Sultan of Aceh.

Sir Thomas Cavendish of England visits Java.

Sutawijaya besiegt Pajang, und Joko Tingkir stirbt; die Herrscherlinie wird definitiv den Sutawijaya übergeben. Vulkanausbruch des Bergs Merapi.

Die Portugiesen in Melaka greifen Johore an.

Die Portugiesen unterschreiben mit dem Sultan von Aceh eine Waffenruhe.

Sir Thomas Cavendish von England besucht Java.
1588 1588
Sutawijaya changes name to Senopati; takes Pajang and Demak. Sutawijaya wechselt seinen Namen in Senopati; er besetzt Pajang und Demak.
Senopati

Senopati in a traditional portrait.

From Senopati one can easily trace the lineage of today's Sultan of Yogya and Susuhunan of Surakarta. Traditionally, the line is traced back all the way to the kings of Majapahit.

After this point, the power in central Java was definitely in the Mataram district, around today's Yogyakarta and Surakarta, rather than around Demak.

Senopati in einem traditionellen Portrait.

Von Senopati kann man leicht die Linie zum heutigen Sultan von Yogya und Susuhunan von Surakarta verfolgen. Die Zeit wird traditionell bis zu den Königen von Majapahit zurückverfolgt.

Ab diesem Zeitpunkt geht die Macht auf Zentral-Java definitiv an den Mataram-Distrikt über, das Gebiet um das heutige Yogyakarta und Surakarta, nicht um das Gebiet von Demak.
1590 1590
Original village of Medan founded. Gründung der originalen Stadt Medan.
1591 1591

Senopati takes Madiun, then Kediri.

Sir James Lancaster of England reaches Aceh and Penang, but his mission is a failure.

Ternate attacks Portuguese in Ambon.

Senopati besetzt Madiun, dann Kediri.

Sir James Lancaster von England erreicht Aceh und Penang, aber seine Mission ist ein Misserfolg.

Ternate greift die Portugiesen auf Ambon an.
1593 1593
Ternate lays siege to the Portuguese in Ambon again. Ternate belagert die Portugiesen auf Ambon erneut.
1595 1595

April 2 Dutch expedition under De Houtman leaves for Indies.

Many Dutch sailors had worked on Spanish and Portuguese ships. When De Houtman's Dutch expedition set sail, there were experienced crewmen available to guide them to the Indies.

Suriansyah makes Banjar on Kalimantan a Sultanate (later Banjarmasin).

Portuguese build fort at Ende, Flores.

2. April: Eine holländische Expedition unter De Houtman legt in Richtung Indien ab.

Viele holländische Seeleute haben bereits auf spanischen und portugiesischen Schiffen gearbeitet. Als De Houtmans holländische Expedition die Segel setzt, ist eine erfahrene Truppe verfügbar, die nach Indien fährt.

Suriansyah macht Banjar auf Kalimantan zu einem Sultanat (später Banjarmasin).

Die Portugiesen errichten in Ende auf Flores eine Festung.
1596 1596

June 5 De Houtman expedition reaches Sumatra.

June 23 De Houtman expedition reaches Banten. The initial reception is friendly, but after some rough behavior by the Dutch, the Sultan of Banten, along with the Portuguese stationed in Banten, shell the Dutch ships.

The De Houtman expedition continues along north coast of Java. A ship is lost to pirates. More bad behavior leads to misunderstandings and violence on Madura: a prince of Madura is killed, several Dutch sailors are arrested and taken prisoner, De Houtman has to ransom them for release.

Abul Mufakir becomes Sultan of Banten.

5. Juni: De Houtmans Expedition erreicht Sumatra.

23. Juni: De Houtmans Expedition erreicht Banten. Der anfängliche Empfang ist freundlich, aber nach einigen Vorfällen von rauem Benehmen der Holländer lässt der Sultan von Banten zusammen mit den dort stationierten Portugiesen die holländischen Schiffe beschiessen.

Die Expedition von De Houtman fährt weiter der Nordküste von Java entlang. Ein Schiff geht an Piraten verloren. Weitere Vorfälle mit schlechtem Benehmen führen zu Missverständnissen und Gewalt auf Madura: Ein Prinz von Madura wird getötet, einige holländische Seeleute gefangen genommen. De Houtman muss sie freikaufen.

Abul Mufakir wird Sultan von Banten.
Chinesische Händler in Banten, Indonesien Ende
                  16. Jh. ; Indonesia China

Three Chinese merchants at Banten, late 1500s.

Drei chinesische Händler in Banten, Ende 16. Jh.
1597 1597

Some members of De Houtman expedition settle on Bali and refuse to leave.

A Portuguese fleet under Lourenzo de Brito decides, contrary to instructions, to seek retribution from the Sultan of Banten for doing business with Dutch traders. The fleet is defeated by Banten and forced to retreat.

Remnants of the De Houtman expedition (89 of an original 248 sailors) return to Holland with spices.

Senopati attacks Banten, but is driven back.

Einige Mitglieder der Expedition von De Houtman siedeln auf Bali und verweigern es, die Insel wieder zu verlassen.

Eine portugiesische Flotte unter Lourenzo de Brito entscheidet - gegen die Anweisungen - vom Sultan von Banten Steuern zu verlangen, weil dieser mit holländischen Händlern Geschäfte macht. Die Flotte wird von Banten besiegt und zum Abzug gezwungen.

Überreste der De-Houtman-Expedition (89 von ursprünglich 248 Seeleuten) kehren mit Gewürzen nach Holland zurück.

Senopati greift Banten an, wird aber zurückgeschlagen.

Title page from the published account of the de Houtman expedition. The Spanish and Portuguese had maintained secrecy about the results of their explorations. The Dutch broke their monopoly on information.

Titelseite des publizierten Berichts der De-Houtman-Expedition. Die Spanier und Portugiesen haben jeweils ihre Expeditionen geheimgehalten. Die Holländer brechen dieses Informationsmonopol.
1598 1598

22 Dutch ships in five expeditions set out for the east. The Netherlands States-General suggests that competing companies should merge. De Houtman's second expedition includes John Davis, an English spy. Van Noort sets off to sail around the southern tip of America to the Indies.

Senopati attacks the western territories of Surabaya.

The De Houtman voyage was actually not profitable, (partly due to de Houtman's own poor judgment and general recklessness) but the businessmen of the Netherlands could see the future potential in the spice trade, and dozens of new voyages were planned to follow its path. This period of is sometimes called the "wilde vaart".

Fünf holländische Expeditionen mit 22 Schiffen legen von Holland ab. Der holländische Staatsgeneral empfiehlt, dass Gesellschaften im Wettbewerb sich vereinigen sollten. Bei De Houtmans zweiter Expedition ist auch John Davis dabei, ein englischer Spion. Van Noort ist auf dem Weg nach Indien um die afrikanische Südspitze.

Senopati greift die westlichen Gebiete von Surabaya an.

Die Reise von De Houtman ist eigentlich nicht profitabel, (zum Teil wegen dem Ermessen und dem generellen Leichtsinn von De Houtman selbst). Aber die holländischen Geschäftsleute sehen das Zukunftspotential im Gewürzhandel, und es werden Dutzende neuer Reisen geplant. Diese Zeit wird manchmal auch die "wilde vaart" ["wilde Fahrt"] genannt.
1599 1599

Dutch expedition under Van Neck reaches Maluku, begins successful trading on Banda, Ambon and Ternate.

June De Houtman is killed in conflict with Sultan of Aceh.

Dutch churches begin calls for missionary work in the Indies.

Eine holländische Expedition unter Van Neck erreicht die Molukken-Inseln und beginnt einen erfolgreichen Handel auf Banda, Ambon und Ternate.

Juni: De Houtman wird in einem Konflikt mit dem Sultan von Aceh getötet.

Holländische Kirchen beginnen, für die Missionsarbeit in Indien Werbung zu machen.
1600 1600

Van Noort expedition attacks Spanish at Guam.

Portuguese establish trading post at Jepara.

Raja of Minangkabau converts to Islam.

September Dutch Admiral Van den Haghen makes an alliance with the Hitu against the Portuguese in Ambon.

December 31 Elizabeth I of England charters East India Company.

Van Noorts Expedition greift die Spanier in Guam an.

Die Portugiesen errichten eine Handelsstation in Jepara.

Der Radscha von Minangkabau konvertiert zum Islam.

September: Der holländische Admiral Van den Haghen schliesst ein Abkommen mit Hitu gegen die Portugiesen in Ambon.

31. Dezember: Elisabeth I. von England entsendet die Ostindischen Kompanie.
1601 1601

Senopati succeeded by Krapyak in Mataram.

Portuguese send a fleet from Goa, India, to drive the Dutch from the Indies.

English set up fort at Banda.

Aceh sends two ambassadors to Europe to observe and report on the situation to the Sultan.

December 25-27 Five Dutch ships defeat the Portuguese fleet of 30 ships in battle in Banten harbor.

Mataram: Auf Senopati folgt Krapyak.

Die Portugiesen entsenden eine Flotte von Goa (Indien), um die Holländer von den indischen Inseln zu vertreiben.

Die Engländer errichten in Banda eine Festung.

Aceh entsendet zwei Botschafter nach Europa, um die Situation des Sultans zu beobachten und Berichte zu verfassen.

25.-27. Dezember: Fünf holländische Schiffe besiegen in der Schlacht im Hafen von Banten die portugiesische Flotte von 30 Schiffen.
1602 1602

March 20 Dutch companies combine to form Vereenigde Oost-Indische Compagnie (VOC); led by Heeren XVII representing different regions of the Netherlands; States-General [from the Netherlands] gives VOC power to raise armies, build forts, negotiate treaties and wage war in Asia.

VOC begins sending large, well-armed ships to the Indies (38 in the first three years).

VOC establishes post at Gresik.

Sir James Lancaster leads an (English) East India Company expedition, reaches Aceh, and builds a trading post at Banten.

The Dutch East India Company was given most of the powers of a sovereign state, partly because communication between the Netherlands and Asia was so slow that colonial activities simply could not be directed from Amsterdam.

(Until 1800 in this time-line, Dutch activities are marked [in this timeline] with a VOC for East India Company.)
20. März: Die holländischen Gesellschaften vereinigen sich zur Vereinigten Ostindischen Kompanie (VOC); Chef ist Heeren XVII, der die verschiedenen Regionen von Holland repräsentiert. Der Staatsgeneral [von Holland] gibt der VOC die Macht, Armeen aufzubauen, Festungen zu bauen, Verträge auszuhandeln, und in Asien Krieg zu führen.
 
Die VOC beginnt, grosse und gut bewaffnete Schiffe nach Indien zu entsenden, in den ersten drei Jahren 38 Stück.
 
Die VOC errichtet einen Posten in Gresik.
 
Sir James Lancaster führt eine Expedition der englischen Ostindischen Kompanie an und erreicht Aceh. Er errichtet in Banten eine Handelsstation.
 
Die holländische Ostindische Kompanie erhält die ganze Macht eines souveränen Staates, zum Teil, weil die Verbindung zwischen Holland und Asien sehr langsam ist, so dass koloniale Geschehnisse einfach nicht direkt von Amsterdam aus regiert werden können.
 
(Bis 1800 werden die holländischen Aktivitäten [in dieser Chronologie] mit der Abkürzung VOC für [Vereinigte] Ostindische Kompanie bezeichnet).

1603

1603

Official VOC trading post founded at Banten. Gründung eines offiziellen VOC-Handelspostens in Banten.
1604 1604
English East India Company expedition under Sir Henry Middleton visits Ternate, Tidore, Ambon, and Banda. Die englische Expedition der Ostindischen Kompanie besucht Ternate, Tidore, Ambon und Banda.
1605 1605

Portuguese at Ambon surrender to ships under VOC.

King of Gowa converts to Islam, but other kings of the area refuse invitation to convert. Gowa attacks its neighbors and converts them to Islam.

VOC sends expeditions to Banda, Irian Jaya [New Guinee], northern Australia.

The chief minister to the King of Gowa in these days was named Matoaya. Besides presiding over the conversion of Gowa and Makassar to Islam, he encouraged the establishment of Makassar as a free port opposed to Portuguese or Dutch control, and started a local industry to manufacture firearms, to maintain Gowa's strength against outside forces.

Die Portugiesen in Ambon erleiden gegen die holländischen Schiffe der VOC eine Niederlage.

Der König von Gowa konvertiert zum Islam, aber andere Könige der Region lehnen die Einladung zur Konvertierung ab. Gowa greift seine Nachbarn an und lässt sie zum Islam konvertieren.

Die VOC entsendet eine Expedition nach Banda und Irian Jaya [Neu Guinea], nördliches Australien.

Der Oberminister des Königs von Gowa dieser Zeit ist Matoaya. Neben der Leitung des Übertritts von Gowa und Makassar zum Islam ermuntert er die Gründung von Makassar als einen freien Hafen, gegen die Kontrolle der Portugiesen oder Holländer gerichtet. Er startet eine lokale Feuerwaffenindustrie, um die Stärke von Gowa gegen äussere Mächte zu behalten.
1606 1606

Spanish take Ternate and Tidore.

VOC makes unsuccessful attack on Portuguese Melaka.

VOC begins trading at Banjarmasin.

Die Spanier besetzen Ternate und Tidore.

Die VOC unternimmt eine erfolglose Attacke gegen das portugiesische Melaka.

Die VOC beginnt den Handel in Banjarmasin.
1607 1607

Iskandar Muda is Sultan of Aceh.

May Sultan of Ternate appeals to the VOC for help against the Spanish.

Aceh under Iskandar Muda and his successor, Iskandar Thani, was a center of Islamic scholarship and debate.

Iskandar Muda ist Sultan von Aceh.

Mai: Der Sultan von Ternate appelliert bei der VOC um Hilfe gegen die Spanier.

Aceh unter Iskandar Muda und seinem Nachfolger, Iskandar Thani, ist ein Zentrum der islamischen Schule und Diskussion.
1608 1608
Gowa begins three years of war against the neighboring Kingdom of Bone. Gowa beginnt drei Jahre Krieg gegen das benachbarte Königreich Bone.
1609 1609
Portuguese fortress on Bacan falls to VOC. Die portugiesische Festung auf Bacan fällt an die VOC.
1610 1610
Krapyak of Mataram starts period of heavy attacks on Surabaya.

Post of Governor-General is created for VOC in Asia, advised by Raad van Indie (Council of the Indies).

Krapyak von Mataram beginnt, eine Zeit lang Surabaya schwer anzugreifen.

Die VOC richtet den Posten eines Generalgouverneurs in Asien ein, dem ein Indienrat beisteht (Raad van Indie).
1611 1611

English begin setting up many posts in the Indies, including at Makassar, Jepara, Aceh and Jambi.

Dutch set up post at Jayakerta.

Gowa conquers Bone, converts it to Islam.

Die Engländer beginnen, auf den indischen Inseln viele Stationen zu errichten, auch in Makassar, Jepara, Aceh und Jambi.

Die Holländer errichten eine Station in Jayakerta.

Gowa besetzt Bone und lässt es zum Islam konvertieren.
1613 1613

April 18 Dutch take Solor from Portuguese. Portuguese Dominicans move headquarters to Larantuka, Flores.

Iskandar Muda of Aceh defeats Johore, burns down the city, carries away the Sultan of Johore and VOC representatives.

Mataram forces burn down Gresik; Krapyak asks VOC in Maluku for help against Surabaya.

VOC sets up post at Jepara.

VOC sets up first post on Timor.

Krapyak succeeded by Sultan Agung.

18. April: Die Holländer entreissen den Portugiesen Solor. Die portugiesischen Dominikaner verlegen ihre Hauptquartiere nach Larantuka auf Flores.

Iskandar Muda von Aceh besiegt Johore, lässt die Stadt abbrennen und entführt den Sultan von Johore und Vertreter der VOC.

Armeen von Mataram brennen Gresik ab; Krapyak bittet bei der VOC in Maluku um Hilfe gegen Surabaya.

Die VOC errichtet auf Jepara eine Station.

Die VOC errichtet auch auf Timor eine erste Station.

Auf Krapyak folgt Sultan Agung.
1614 1614

Johore throws out Aceh forces, creates alliance Palembang, Jambi, and other Sultanates against Aceh

Aceh wins naval battle against Portuguese at Bintan, continues on to attack Melaka.

Agung attacks Surabayan territories.

VOC sends ambassador to Agung.

Bandung founded.

Johore vertreibt die Armee von Aceh und vollzieht eine Allianz mit Palembang, Jambi und anderen Sultanaten gegen Aceh.

Aceh gewinnt in Bintan eine Seeschlacht gegen die Portugiesen und setzt seine Angriffe auf Melaka weiter fort.

Agung greift Gebiete von Surabayan an.

Die VOC entsendet einen Gesandten nach Agung.

Gründung von Bandung.
Sultan Agung

Sultan Agung in a traditional portrait.

Agung was the greatest ruler of Mataram. At one point, all of Java except for Banten and Batavia was under his rule.

Sultan Agung auf einem traditionellen Portrait. Agung ist der grösste Herrscher von Mataram. Einmal ist ganz Java ausser Banten und Batavia unter seiner Regierung.
1615 1615

VOC closes post of Gowa, hostilities drag on for years.

First Dutch Reformed church in the east founded at Ambon.

English build warehouse at Jayakerta.

Dutch abandon Solor after just two years.

Protestantism (Kristen), one of Indonesia's five religions.

The Dutch introduced the fifth of Indonesia's recognized religions: Protestant Christianity. Beside the missionary work on Java, there were soon many "orang Kristen" around Manado on Sulawesi, in Ambon, and around Kupang on Timor and nearby Roti.

The VOC, being mostly a business, had very little interest in spreading religion. However, it banned to practice of Catholicism wherever it could.

Die VOC schliesst die Station in Gowa. Die Feindlichkeiten ziehen sich über Jahre hin.

Gründung der ersten holländischen reformierten Kirche in Ambon.

Die Engländer errichten in Jayakerta ein Lagerhaus.

Die Holländer verlassen Solor nach gerade mal zwei Jahren.

Der Protestantismus ist eine der fünf Religionen Indionesiens, eingeführt von den Holländern. Neben der Missionsarbeit auf Java richten sich bald viele "orange Christen" um Manado auf Sulawesi ein, in Ambon, und um Kupang auf Timor und bei Roti.

Die VOC - hauptsächlich eine Handelsgesellschaft - hat kaum Interesse, eine Religion zu verbreiten. Trotzdem verbietet sie den Katholizismus, wo immer sie kann.
1616 1616
VOC military expedition against Banda. Militärische VOC-Expedition gegen Banda.
1617 1617

Aceh takes Pahang.

Agung defeats Surabaya at Pasuruan, defeats Surabayan expedition to his rear; Pajang rebels, Agung destroys Pajang and moves inhabitants to Mataram.

Gowa extends control over Sumbawa.

"Monopolies" and "smuggling" in these days were sometimes defined by contracts and treaties, but at other times a "monopoly" was simply declared unilaterally. Some of the "smuggling" that occurred would just be called "competition" today.

In 1615-1616, the Schouten expedition became the first to sail around Cape Horn at the the southern tip of South America, then made the first visit by Europeans to many south Pacific islands. By the time they arrived in Batavia (Jakarta), Coen had them jailed for violating the V.O.C.'s monopoly, and confiscated their ships.

(Years later, in 1722, the Dutch explorer Roggeveen would run into the same trouble after discovering Easter Island.)
Aceh besetzt Pahang.

Agung besiegt Surabaya in Pasuruan, besiegt auch die Nachhut von Surabayans Expedition; Pajang rebelliert. Agung zerstört Pajang und vertreibt die Einwohner nach Mataram.

Gowa weitet sein Kontrollgebiet über Sumbawa aus.

"Monopole" und "Schmuggel" dieser Zeit sind manchmal durch Verträge und Abmachungen gesichert, aber in anderen Zeiten ist ein Monopol einfach von einer Seite her erklärt. Teile des damaligen Schmuggels würden heute einfach als "Wettbewerb" bezeichnet werden.

In den Jahren 1615-1616 wird die Expedition von Schouten die erste, die um die Südspitze Südamerikas segelt. Diese Expedition erreicht für die Europäer manche südpazifische Inseln. Dann erreicht die Expedition Batavia (Jakarta). Coen lässt die Expedition gefangen nehmen, weil sie das Monopol der VOC gebrochen habe, und lässt die Schiffe konfiszieren.

(Jahre später, im Jahr 1722, gerät der holländische Forscher Roggeveen in dieselbe Situation, nachdem er die Osterinseln erreicht hat).

1618 1618

Jan Pieterzoon Coen becomes Governor-General of VOC.

English merchants attack Chinese ships in Banten in a dispute over the price of pepper. Coen begins secretly fortifying the VOC warehouses at Jayakerta to the east.

December Sultan of Banten encourages English to drive Dutch out of Jayakerta. Coen leaves for Maluku to muster ships and soldiers.

Agung bans the sale of rice to the VOC. Agung's governor of Jepara attacks the VOC post there; Dutch burn down much of Jepara in retaliation.

Dutch reoccupy Solor.

Jan Pieterzoon Coen wird Generalgouverneur der VOC.

Englische Händler greifen wegen eines Streits über den Pfefferpreis chinesische Schiffe in Banten an. Coen beginnt heimlich, das holländische Lagerhaus in Jayakerta gegen Osten hin zu befestigen.

Dezember: Der Sultan von Banten ermutigt die Engländer, die Holländer aus Jayakerta zu vertreiben. Coen verreist in Richtung Molukken-Inseln, um Schiffe und Soldaten zu rekrutieren.

Agung verbietet den Reisverkauf an die VOC. Agungs Gouverneur von Jepara greift die dortige VOC-Station an; die Holländer brennen als Vergeltung grosse Teile von Jepara ab.

Die Holländer besetzen erneut Solor.
1619 1619

January English force Dutch surrender at Jayakerta, but Banten forces take over from the English in a surprise move. The English and the Pangeran of Jayakerta retreat.

March 12 Dutch rename post at Jayakerta to Batavia [later the Dutch center of the Netherland Indies], (today's Jakarta).

May Coen passes through Jepara, and burns down the city again, including the English trading post.

May 28 Coen arrives at Jayakerta, and burns down the original town of Jayakerta, leaving only the Dutch post of Batavia remaining to become VOC headquarters.

Agung takes Tuban from Surabaya, destroying the city.

August VOC begins building city at Batavia.

Agung was not pleased with the Dutch taking Jayakerta, since he had intended to take it himself. Likewise, the Sultan of Banten did not want the English to take it, for the same reason.

Januar: Englische Truppen verlieren gegen Holländer in Jayakerta. Aber Truppen von Banten übernehmen die Herrschaft in einem Blitzangriff. Die Engländer und Pangeran von Jayakerta ziehen sich zurück.

12. März: Die Holländer bezeichnen ihre Station in Jayakerta wieder als "Batavia" [das spätere holländische Zentrum von Niederländisch-Indien], (heute Jakarta).

Mai: Coen reist [mit einer neuen Armee] durch Jepara, und brennt die Stadt erneut nieder, auch die englische Handelsstation.

28. Mai: Coen erreicht [mit der neuen Armee] Jayakerta, und brennt die Altstadt von Jayakerta nieder. Nur die holländische Station von Batavia bleibt und wird das Hauptquartier der VOC.

Agung vertreibt Surabaya aus Tuban, übernimmt die Herrschaft und zerstört die Stadt.

August: Die VOC beginnt, die Stadt Batavia zu bauen [wer baut? die Eingeborenen? Sklavenarbeit?]

Agung ist über die holländische Machtübernahme in Jayakerta nicht erfreut, denn er plant selbst die Eroberung der Stadt. Im derselben Angelegenheit will der Sultan von Banten dort keine Engländer sehen.
1620 1620

VOC under Coen almost exterminates population of Banda to prevent "smuggling". Survivors settle on small islands near Seram.

Aceh takes Kedah.

Gowa extends influence over Sumbawa.

Rahmatullah becomes Sultan of Banjar on Kalimantan.

Die VOC unter Coen rottet beinahe die Bevölkerung der Banda-Inseln aus, um "Schmuggel" zu verhindern. Überlebende siedeln auf kleinen Inseln bei Seram.

Aceh besetzt Kedah.

Gowa weitet den Einfluss über Sumbawa aus.

Rahmatulla wird Sultan von Banjar auf Kalimantan.
Jan Pieterszoon Coen, der schlimmste
                      Schlächer der VOC ; Kolonialismus , colonialismo ,
                      colonialism , colonialisme Holland Niederlande
                      Netherlands Neederland Pays Bas

Jan Pieterszoon Coen

The most aggressive Governor-General of the V.O.C.

One of Coen's goals was to make the VOC strong enough on its own that it did not have to depend on the goodwill of neighboring rulers. He intended to do this by changing the VOC from a trade empire to an empire that ruled actual territories, then settling those territories with colonists from the Netherlands. Military strength was important, both for maintaining a position of power among the local kings and sultans, and for keeping the Spanish, Portuguese and English away.

For Coen, the VOC was more than a business, but for neighboring rulers, such as Sultan Agung, and even for government officials in China, the VOC were mere merchants, and they refused to give VOC officials the same standing in protocol that they gave the representatives of other kings or sultans.

Jan Pieterszoon Coen

Der aggressivste Generalgouverneur der VOC.

Eines der Ziele Coens ist, die VOC stark genug zu machen, um alleine die Macht ohne Allianzen zu behalten. Das Handelsgebiet der VOC sollte ein Reich werden, das andere Gebiete regiert. Dann sollten holländische Kolonisten dort siedeln können. Die militärische Stärke ist ihm wichtig, um die Machtpositionen gegen die lokalen Könige und Sultane zu halten, und um die Spanier, Portugiesen und Engländer abzuhalten.

Für Coen ist die VOC mehr als ein Geschäft. Für die benachbarten Herrscher wie der Sultan Agung und sogar für Vertreter der chinesischen Regierung, sind die Holländer eher als Händler angesehen. Sie verweigern der VOC die offiziellen Kontakte, wie sie den anderen Königen oder Sultanen gewährt werden.

1621 1621
British found trading post at Ambon. Die Briten gründen einen Handelsposten in Ambon.
1622 1622

Mataram navy defeats Sukadana (an ally of Surabaya in West Kalimantan), and destroy the city.

Agung and VOC make overtures to each other.

Die Flotte von Mataram besiegt Sukadana (ein Verbündeter von Surabaya in West-Kalimantan). Die Stadt wird zerstört.

Agung und die VOC machen sich gegenseitig Angebote.
1623 1623

VOC agents in Ambon arrest, torture and execute English agents on charges of conspiracy.

[This murder action is used by the English propaganda against the Netherlands yet for a long time].

Aceh sacks Johore.

Carstenz expedition for VOC explores southern coast of Irian Jaya.

Coen returns to the Netherlands. Carpentier is new Governor-General of the VOC.

VOC takes nominal claim to Aru Islands.

VOC-Agenten foltern und exekutieren in Ambon englische Agenten mit der Anschuldigung der Untergrundtätigkeit.

[Diese Mordaktion wird von der englischen Propaganda noch lange gegen Holland angeführt].

Aceh besetzt Johore.

Eine VOC-Expedition unter Carstenz befährt die südliche Küste von Irian Jaya.

Coen kehrt nach Holland zurück. Carpentier wird neuer Regierungsgeneral der VOC.

Die VOC ruft den nominellen Anspruch über die Aru-Inseln aus.
1624 1624
Aceh takes Nias.

Sultan Agung conquers Madura, and takes 40,000 prisoners. Raden Praseno, a grandson of Pratanu, is named Pangeran Cakraningrat I of Madura by Agung.

Aceh besetzt Nias.

Sultan Agung besetzt Madura und nimmt 40.000 Gefangene. Raden Praseno, ein Enkel von Pratanu, wird von Agung Pangeran Cakraningrat I. von Madura genannt.
1625 1625

Agung dams Brantas River to cut off water supply from Surabaya, which finally surrenders.

Cirebon is an ally of Agung.

Epidemics and ruin of war spread through Java.

Abul Fath becomes Sultan of Banten.

In 1625 the first "hongi" raids took place in Maluku. These were attacks, usually by local allies of the VOC, against anyone who was growing cloves without authorization of the VOC.

By this time, the VOC was probably the largest business enterprise anywhere in the world, with tens of thousands of employees. The territories controlled by the VOC were not only in Indonesia: in the mid-1600s, they also included Sri Lanka, Taiwan, and the Cape area in what is now South Africa. The VOC also had "factories", warehouses and offices in Thailand, Japan, Iran, Yemen, and Canton in China.

Agung verbietet der Flussprovinz Brantan, die Wasserversorgung von Surabaya zu unterbrechen, das sich schlussendlich unerwirft.

Cirebon wird ein Verbündeter von Agung.

Über Java verbreitet sich eine Welle von Seuchen und ruinösen Zuständen wegen der vielen Kriege.

Abul Fath wird Sultan von Banten.

Im Jahr 1625 wird auf den Molukken-Inseln der erste "Hongi"-Feldzug veranstaltet. Das sind Angriffe - normalerweise von Verbündeten der VOC - gegen jeden, der ohne Genehmigung der VOC Gewürznelken anpflanzt.

In dieser Zeit ist die VOC wahrscheinlich die grösste Handelsunternehmung der Welt, mit 10.000-en von Angestellten. Die von der VOC kontrollierten Gebiete erstrecken sich nicht nur über Indonesien. In der Mitte des 17. Jh. erstreckt sich das Gebiet auch über Sri Lanka, Taiwan, und die Kap-Region des heutigen Südafrika. Die VOC betreibt auch "Fabriken", Lagerhäuser und Büros in Thailand, Japan, Iran, Jemen und Kanton in China.
1627 1627

Coen returns from the Netherlands to serve as Governor-General of the V.O.C. again.

December 25 Soldiers from Banten infiltrate the fortress of Batavia, kill some guards, and escape, but do little damage.

Around this time, Sultan Agung forced the removal of the entire population of many villages in the Priangan (around today's Bandung) for disobedience. Around 1200 men were sent back to Mataram from these villages, and executed.

Coen kehrt von Holland als Generalgouverneur in die VOC zurück.

25. Dezember: Soldaten von Banten dringen in die Festung von Batavia ein, töten einige Wächter und fliehen, können aber nur wenig Schaden anrichten.

In dieser Zeit zwingt Sultan Agung die gesamte Bevölkerung vieler Städte nach Priangan (heute bei Bandung) wegen Ungehorsams. Ungefähr 1200 Männer werden nach Mataram zurückgeschickt, und ermordet.
1628 1628

Agung sends army against VOC in Batavia; dams Ciliwung River in attempt to deny fresh water to the VOC. He fails to oust the Dutch, who prevent his army from receiving supplies by sea. Commanders of the Mataram army are executed for failure.

Last of the English leave Banda.

Agung sendet eine Armee gegen die VOC in Batavia, und verdammt das Flussgebiet von Ciliwung, um die Verweigerung des Frischwassers für die VOC anzuregen. Es gelingt nicht, die Holländer zu vertreiben, die verhindern, dass Agungs Armee Lebensmittel vom Meer her geliefert werden. Die Kommandeure der Mataram-Armee werden wegen des Misserfolgs gegen die Holländer exekutiert.

Die letzten Engländer verlassen Banda.
1629 1629

Agung attacks Batavia again. He is defeated, although Coen dies during the siege.

Banten, fearing Agung now more than the VOC, pleads for peace with the VOC.

Iskandar Muda sends navy of Aceh against Portuguese Melaka, but the Aceh navy is destroyed.

September 20 Coen passes away.

Introduction of sugar cultivation in Banten.

Agung greift Batavia erneut an. Es wird besiegt, obwohl Coen während der Belagerung stirbt.

Banten, das nun Agung mehr fürchtet als die VOC, bittet bei der VOC um Frieden.

Iskandar Muda entsendet die Flotte von Aceh gegen das portugiesische Melaka, aber die Flotte von Aceh wird zerstört.

20. September: Coen stirbt.

Einführung des Zuckeranbaus in Banten.
1630 1630
Dutch abandon Solor, which is retaken by the Portuguese. Die Holländer verlassen Solor, das von den Portugiesen wieder erobert wird.
1631 1631
Agung suppresses rebellion at Sumedang. Agung unterdrückt eine Rebellion in Sumedang.
1633 1633

Agung raids east Java; the Hindu kingdom of Balambangan asks for VOC help and is refused. Balambangan then asks the King of Gelgel in Bali for help.

War between VOC and Banten.

Aceh takes the Indrapura area of Minangkabau.

Agung unternimmt einen Feldzug in Ost-Java. Das Hindu-Königreich von Balambangan bittet die VOC um Hilfe, wird aber abgelehnt. Balambangan bittet dann den König von Gelgel in Bali um Hilfe.

Krieg zwischen der VOC und Banten.

Aceh besetzt das Indrapura-Gebiet von Minangkabau.
1634 1634

Dutch arrest Kakiali, leader of Hitu in Maluku, on charges of smuggling.

This was the "mercantilist" age of trade empires. There were many powers that wanted to create trade empires: the Dutch through the VOC, the English, Banten, and Gowa were among them. There was no such thing as "free trade" under these empires. The VOC especially wanted total control of trade, and any selling to anyone outside the VOC was considered "smuggling".

Die Holländer verhaften Kakiali, den Führer von Hitu auf den Molukken-Inseln, Ihm wird Schmuggel vorgeworfen.

Nun eröffnet sich das "merkantilistische" Zeitalter der Handelsreiche. Es gibt nun viele Mächte, die Handelsreiche gründen wollen: Die Holländer mit der VOC, die Engländer, auch Banten und Gowa. Unter diesen Reichen gibt es keinen "freien Handel". Speziell die VOC will die totale Kontrolle über den Handel, und jeder Verkauf an jemand anders als die VOC wird als "Schmuggel" angesehen.
1635 1635

Agung tries to take Balambangan, but is defeated by Balinese forces.

VOC signs treaty with Kutai on Kalimantan.

Agung versucht die Besetzung von Balambangan, wird aber von balinesischen Streitkräften besiegt.

Die VOC unterzeichnet einen Vertrag mit Kutai auf Kalimantan.
1636 1636

Iskandar Thani becomes Sultan of Aceh; supports Islamic learning.

Agung begins conquest of easternmost Java.

Agung suppresses a revolt in Giri.

Agung, realizing that he cannot defeat Dutch, makes overtures towards VOC.

Van Diemen becomes Governor-General of VOC.

Portuguese abandon posts on Solor after six years.

VOC bans all private correspondence (until 1701).

Iskandar Thani wird Sultan von Aceh; er unterstützt die islamischen Schulen.

Agung beginnt die Eroberung des östlichsten Java.

Agung unterdrückt eine Revolte in Giri.

Agung realisiert, dass er die Holländer nicht besiegen kann. Er macht der VOC eine Offerte.

Van Diemen wird Generalgouverneur der VOC.

Die Portugiesen verlassen die Station auf Solor nach 6 Jahren.

Die VOC verbietet alle privaten Verbindungen (bis 1701).
1637 1637

VOC attacks Ternate.

VOC releases Kakiali, who pledges friendship to VOC but makes anti-Dutch alliance between Hitu, Ternate, and Gowa.

Local Muslims overcome Portuguese fortress at Ende on Flores.

Agung gives permission for Portuguese and Catholic refugees from Batavia to settle around Jepara.

Agung finally takes Balambangan in easternmost Java. The area is devastated by warfare.

Palembang and Banjarmasin send ambassadors to make homage to Agung.

Ar-Raniri arrives in Aceh from Gujarat in India.

Around this time the VOC started pushing the Portuguese out of many of their posts in Nusa Tenggara.

Ar-Raniri was a great writer and scholar in Aceh's golden age. Among other things, he wrote "Garden of Kings", a book about Islam and the scientific knowledge of the day. However, he was also a controversial figure in Aceh, and he returned to India in 1644.

Die VOC greift Ternate an.

Die VOC lässt Kakiali frei, der die Freundschaft zur VOC gelobt, aber gleichzeitig eine Allianz gegen die VOC schmiedet: mit Hitu, Ternate und Gowa.

Lokale Muslime bezwingen die portugiesische Festung in Ende auf Flores.

Agung gibt den portugiesischen und katholischen Flüchtlingen von Batavia die  Erlaubnis, um Jepara zu siedeln.

Agung besetzt schlussendlich Balambangan auf dem östlichsten Java. Die Gegend ist durch die Kriege verwüstet.

Palemban und Banjarmasin entsenden Gesandte, um Agung die Reverenz zu erweisen.

Ar-Raniri erreicht Aceh von Gujarat her (Indien).

In dieser Zeit startet die VOC die Vertreibung der Portugiesen von vielen ihrer Handelsstationen in Nusa Tenggara.

Ar-Raniri ist ein grosser Schriftsteller und Gelehrter in Acehs Goldenem Zeitalter. Unter anderem schreibt er den "Königsgarten", ein Buch über den Islam und das wissenschaftliche Wissen dieses Zeitalters. Alles in allem bleibt er in Aceh eine umstrittene Figur, und 1644 kehrt er nach Indien zurück.
1639 1639

Chief minister Matoaya of Gowa is succeeded by his son Pattingalloang.

Unlike his father, Pattingalloang did not maintain good relations with the Bugis. The bad feeling would eventually lead some Bugis to side with the VOC against Gowa and Makassar.

Auf den Oberminister Matoaya von Gowa  folgt sein Sohn Pattingalloang.

Im Gegensatz zu seinem Vater setzt Pattingalloang die guten Beziehungen mit den Bugis nicht fort. Die schlechte Atmosphäre führt eventuell einige Bugis an die Seite der VOC gegen Gowa und Makassar.
1640 1640

Bima on Sumbawa converts to Islam and becomes a Sultanate.

Portugal regains independent crown from Spain.

Portuguese abandon trading post at Jepara.

Cirebon becomes a dependency of Mataram

Bima auf Sumbawa konvertiert zum Islam und wird ein Sultanat.

Portugal wird von Spanien wieder unabhängig.

Die Portugiesen verlassen die Handelsstation in Jepara.

Cirebon gerät in Abhängigkeit von Mataram.
1641 1641

Taj ul-Alam becomes Sultana of Aceh, starts period of female rulers; Johore and Aceh settle differences.

January 14 VOC takes Melaka from Portuguese, with help from the Sultan of Johore.

Sultan of Johore opens ports in Riau to all traders.

Kakiali and Hitu attack VOC on Ambon.

The VOC takeover of Melaka was the real end of Portuguese importance in the region. But after losing Melaka, some Portuguese started trading with Gowa on Sulawesi [Celebes].

After Taj ul-Alam became ruler of Aceh, the centralized power in Aceh lessened, regional ruler gained more power, and Aceh's tributaries began to show their independence.

With the English and Portuguese almost gone, and Batavia and Ambon relatively secure from neighboring rulers, this was the most profitable time for the VOC.

Taj ul-Alam wird Sultanin von Aceh. Es beginnt eine Zeit der weiblichen Herrschaften; Johore und Aceh bekräftigen ihre Unterschiede.

14. Januar: Die VOC besetzt Melaka gegen die Portugiesen, mit Hilfe des Sultans von Johore.

Der Sultan von Johore öffnet die Häfen von Riau an alle Händler.

Kakiali und Hitu greifen die VOC auf Ambon an .

Die Übernahme der Macht auf Melaka durch die VOC ist das wirkliche Ende der portugiesischen Macht in der Region. Aber nach dem Verlust von Melaka beginnen einige Portugiesen mit Handel mit Gowa auf Sulawesi [Celebes].

Nach der Machtübernahme von Taj ul-Alam in Aceh lässt die Zentralgewalt in Aceh nach. Regionale Herrscher gewinnen an Macht, und Acehs Tributzahler beginnen, ihre Unabhängigkeit zu demonstrieren.

Es beginnt die profitabelste Zeit der VOC: Die Engländer und Portugiesen sind fast alle gegangen, und Batavia und Ambon sind relativ sicher vor den Nachbarherrschern.
1642 1642

VOC gets monopoly on trade with Palembang by treaty.

Hidayatullah becomes Sultan of Banjar on Kalimantan.

Tasman explores coasts of Irian Jaya [New Guinee] for VOC on voyage back from New Zealand.

"Statutes of Batavia", based on Roman law, are introduced as a legal [racistic] code for VOC territories.

Die VOC erreicht durch einen Vertrag das abgesicherte Monopol für den Handel mit Palemban.

Hidayatullah wird Sultan von Banjar auf Kalimantan.

Tasman untersucht auf der Rückreise von Neuseeland für die VOC die Küste von Irian Jaya [Neu Guinea].

In den Gebieten der VOC wird der "Batavia-Status" eingeführt, ein [rassistisches] Rechtsbuch, das auf römischem Recht basiert.
1643 1643
VOC has Kakiali murdered, continue drive to take Hitu. Die VOC ermordet Kakiali und setzt die Besetzung von Hitu fort.
1645 1645

Agung begins building royal tombs at Imogiri, (near today's Yogya).

Mandarsyah becomes Sultan of Ternate with VOC help.

VOC established outpost at Perak.

Agung beginnt, in Imogiri königliche Mausoleen zu bauen (nahe dem heutigen Yogya).

Mandarsyah wird mit Hilfe der VOC Sultan von Ternate.

Die VOC richtet in Perak einen Aussenposten ein.
1646 1646

Sultan Agung dies, and is succeeded by Susuhunan Amangkurat I. Mataram controls all Java, more or less, except Banten and Batavia. Relations between Amangkurat I and the VOC are good in the beginning.

VOC finally takes Hitu.

Dutch arrive again on Solor, abandoned by the Portuguese ten years earlier.

September 24 Cooperation treaty between VOC and Mataram, involving promises of mutual assistance against enemies and extradition of runaway debtors, among other things. Ships of Mataram may trade at any VOC port except Ambon, Ternate or Banda, but must apply for a pass at Batavia if they are sailing for Melaka or points beyond.

Portuguese begin building a settlement at the present site of Kupang on western Timor.

VOC builds a trading post in the Tanimbar Islands.

Der Sultan Agung stirbt. Auf ihn folgt Susuhunan Amangkurat I. Mataram kontrolliert mehr oder weniger ganz Java, ausser Banten und Batavia. Die Beziehungen zwischen Amangkurat I. und der VOC sind anfangs gut.

Die VOC besetzt schlussendlich Hitu.

Die Holländer landen wieder auf Solor, das 10 Jahre vorher von den Portugiesen verlassen worden war.

24. September: Vertrag über Zusammenarbeit zwischen der VOC und Mataram, mit dem Versprechen der gegenseitigen Hilfe gegen Feinde und Auslieferung flüchtender Schuldner, und andere Dinge. Die Schiffe von Mataram können in allen VOC-Häfen Handel treiben, ausser in Ambon, Ternate und Banda, müssen aber in Batavia um Bewilligung bitten, wenn sie nach Melaka oder darüber hinaus segeln wollen.

Die Portugiesen beginnen, auf Westtimor in der Gegend des heutigen Kupang eine Siedlung zu bauen.

Die VOC baut eine Handelsstation auf den Tanimbar-Inseln.
1647 1647

Amangkurat I moves court to Plered near Karta.

Mataram kingdom loses Balambangan in easternmost Java to Balinese forces.

Amangkurat I. verlegt seinen Hof nach Plered bei Karta.

Das Königreich Mataram verliert Balambangan auf dem östlichsten Java an balinesische Armeen.
1648 1648
Cakraningrat II takes power in Madura, under Mataram. Cakraningrat II. übernimmt die Macht in Madura, unter Mataram.
1650 1650

VOC intervenes in uprising against Sultan Mandarsyah of Ternate, sparking civil war.

Amangkurat I orders Cirebon to attack Banten.

Musta'in Billah becomes Sultan of Banjar on Kalimantan.

Die VOC greift gegen den Aufstieg von Sultan Mandarsyah auf Ternate ein und löst damit einen Bürgerkrieg aus.

Amangkurat I. befiehlt Cirebon, Banten anzugreifen.

Musta'in Billah wird Sultan von Banjar auf Kalimantan.
1651 1651

VOC reopens post at Jepara; Amangkurat I begins interfering in coastal trade.

 

Sultan Ageng begins rule at Banten (not to be confused with Sultan Agung of Mataram).

VOC takes Kupang on western Timor; Portuguese move to Lifau, in what is now East Timor.

VOC outpost at Perak is destroyed.

Die VOC eröffnet wieder eine Station in Jepara; Amangkurat I. beginnt, sich in den Küstenhandel einzumischen.

Sultan Ageng beginnt, in Banten zu regieren (nicht zu verwechseln mit Sultan Agung von Mataram).

Die VOC besetzt Kupang im westlichen Timor; die Portugiesen ziehen nach Lifau, dem heutigen Ost-Timor.
1652 1652

VOC takes Sultan Mandarsyah of Ternate to Batavia, makes him sign agreement not to grow cloves, starts military moves against opposing faction in Ternate.

Amangkurat I bans the export of rice or timber.

Hongi raids destroy clove cultivation on Buru.

Tensions grow between the VOC and Gowa.

Die VOC entführt Sultan Mandarsyah von Ternate nach Batavia, zwingt ihn zur Unterschrift unter ein Abkommen, keine Nelken anzupflanzen und startet militärische Feldzüge gegen feindliche Gruppen in Ternate.

Amangkurat I. verbietet den Export von Reis oder Bauholz.

Hongi-Feldzüge zerstören die Nelkenpflanzungen auf Buru.

Die Spannungen zwischen der VOC und Gowa nehmen zu.
1655 1655
Amangkurat I orders that no boats of any kind shall set sail from his ports. Amangkurat I. befiehlt, dass keine Schiffe irgendeiner Art von seinen Häfen absegeln dürfen.
1656 1656
VOC deports population of Hoamoal near Ternate to Ambon. Die VOC deportiert die Bevölkerung von Hoamoal bei Ternate nach Ambon.
1657 1657

Amangkurat I attacks Banten again.

VOC forces population of Buru to relocate to Kaleji Bay.

Amangkurat I. greift erneut Banten an.

Die VOC zwingt die Bevölkerung von Buru, sich an der Kaleji-Bucht anzusiedeln.
1658 1658

VOC sets up post at Manado.

War between VOC and Palembang.

Die VOC errichtet in Manado eine Station.

Krieg zwischen der VOC und Palembang.
1659 1659

VOC forces burn down Palembang, and reestablish the VOC post.

Amangkurat I has several family members murdered, including the mother of the future Amangkurat II.

July 10 Treaty between VOC and Banten: prisoners and runaway slaves are to be exchanged; VOC receives a presence at Banten free from rent or taxes; boundary between Banten and VOC territory is set.

VOC builds fort in the Aru Islands, but soon abandons it.

Armeen der VOC brennen Palembang ab und richten wieder die VOC-Station ein.

Amangkurat I. ermordet mehrere Familienmitglieder, auch die Mutter des zukünftigen Amangkurat II.

10. Juli: Vertrag zwischen der VOC und Banten: Gefangene und entlaufene Sklaven werden ausgetauscht; die VOC erhält eine Präsenz in Banten, ohne Bezahlung oder Steuern; es wird eine Grenze zwischen Banten und dem Gebiet der VOC festgelegt.

Die VOC errichtet auf den Aru-Inseln eine Festung, verlässt sie aber bald.
Bugis-Kämpfer, Indonesien, Indonesia

Bugis fighters from a 1650s engraving.

Kämpfer der Bugis in einem Stich von1650.
1660 1660

VOC attacks Gowa, destroys Portuguese ships in harbor, and forces peace treaty on Sultan Hasanuddin of Gowa.

Arung Palakka of Bone rebels against Gowa; retreats with supporters to Butung.

Buleleng begins drive to become power on Bali; King of Klungkung remains as "Dewa Agung" or chief king.

Amangkurat I closes ports again; VOC leaves Jepara.

Formerly Bali had answered to the King at Gelgel. Around this time, the kingdom split into nine states:

Badung

Bangli

Buleleng

Gianyar

Jembrana

Karangasem

Klungkung

Mengwi

Tabanan

Die VOC greift Gowa an, zerstört die portugiesischen Schiffe im Hafen und zwingt Sultan Hasanuddin von Gowa einen Friedensvertrag auf.

Arung Palakka von Bone rebelliert gegen Gowa; er zieht sich mit Beratern nach Butung zurück.

Buleleng initiiert eine Bewegung, um die Macht auf Bali zu übernehmen. Der König von Klungkung bleibt als "Dewa Agung" oder Oberkönig.

Amangkurat I. schliesst erneut die Häfen; Die VOC verlässt Jepara.

Das einstige Bali antwortet dem König in Gelgel. In dieser Zeit spaltet sich das Königreich in neun Staaten:

Badung

Bangli

Buleleng

Gianyar

Jembrana

Karangasem

Klungkung

Mengwi

Tabanan.
1661 1661

Court rebellion against Amangkurat I.

Banten takes diamond-bearing area of Landak on Kalimantan.

Amangkurat I had a reputation for being cruel and unpredictable. Besides his disastrous interference in the economy, at one time he had many of the Islamic scholars in Mataram killed, then took their former judicial powers for himself, turning himself into an absolute ruler.

Hofrebellion gegen Amangkurat I.

Banten besetzt die Diamantenregion von Landak auf Kalimantan.

Amangkurat I. hat einen Ruf, grausam und unerbittlich zu sein. Neben seinen zerstörerischen Unzulänglichkeiten in der Wirtschaft hat er einerseits viele der islamischen Gelehrten von Mataram umgebracht, und dann übernimmt er selbst die gerichtliche Gewalt als ein absoluter Herrscher.
1662 1662

Portuguese headquarters in the east is moved from Larantuka, Flores to Lifau (today Oecussi or Pantemakassar) in what is now East Timor.

VOC signs treaty with chiefs on Roti.

Das portugiesische Hauptquartier im Osten wird von Larantuka (Flores) nach Lifau (heute Oecussi oder Pantemakassar) ins Gebiet des heutigen Osttimor verlegt.

Die VOC unterschreibt einen Vertrag mit den Häuptlingen auf Roti.
1663 1663

Spanish abandon post at Tidore.

VOC allows Arung Palakka and followers to settle at Batavia.

Banten begins direct trade with Manila.

July 6 Treaty of Painan: coastal areas of Minangkabau, including Padang, become a protectorate of the VOC, which guarantees them security against raids from Aceh.

By the end of the 1660s, Banten was trading directly with China, Japan, Thailand, India and Arabia, using its own ships to compete with English, French, Danish and VOC traders. Sultan Ageng of Banten was a strong opponent of the VOC monopoly who insisted on promoting trade with other European, Arab and Asian traders as he pleased.

Die Spanier verlassen die Station in Tidore.

Die VOC erlaubt Arung Palakka und seinen Anhängern, in Batavia zu siedeln.

Banten beginnt den direkten Handel mit Manila.

6. Juli: Vertrag von Painan: Die Küstengebiete von Minangkabau, auch Padang, werden ein Protektorat der VOC, das ihnen Sicherheit gegen die Feldzüge von Aceh garantiert.

Gegen Ende der 1660er Jahre treibt Banten direkten Handel mit China, Japan, Thailand, Indien und Arabien, mit eigenen Schiffen, die die Händler aus England, Frankreich, Dänemark und der VOC konkurrenzieren. Sultan Ageng von Banten ist ein strenger Gegenspieler des VOC-Monopols, der darauf besteht, Handel mit anderen Europäern, Arabern und Asiaten zu betreiben, wie es ihm gefällt.
1666 1666
VOC sends out a fleet under Admiral Cornelis Speelman, with Bugis soldiers under Arung Palakka and Ambonese soldiers under "Captain Jonker", to settle issues in Gowa and Maluku. Die VOC entsendet unter Admiral Cornelis Speelan eine Flotte, mit Bugi-Soldaten unter Arung Palakka und Ambonesischen Soldaten unter "Captain Jonker", um in Gowa und auf den Molukken Angelegenheiten zu regeln.
Cornelis Speelman, Admiral und Generalgouverneur
                  der VOC in Indonesian ; Kolonialismus colonialismo
                  colonialism colonialisme NL Holland Niederlande
                  Neederlands Pays Bas Netherlands

Cornelis Speelman, Admiral and later Governor-General. Speelman left the Netherlands as a teenager and spent the rest of his life in the Indies, never returning.

Cornelis Speelman, Admiral und späterer Generalgouverneur. Speelman verlässt die Niederlande als Jugendlicher und verlebt den Rest seines Lebens auf den indischen Inseln. Er kehrt nie zurück.
1667 1667

VOC expedition under Speelman lands at Butung, and clears the island of Gowa forces.

Speelman expedition forces the Sultan of Tidore (now free of Spanish presence) to submit to the VOC. A peace treaty is signed between Ternate and Tidore, now both under VOC control.

The future Amangkurat II begins seeking VOC help against his father.

English give up claims to Banda in exchange for Manhattan Island in America.

Die VOC-Expedition unter Speelman landet in Butung und reinigt die Insel von der Gowa-Armee.

Die Speelman-Expedition zwingt den Sultan von Tidore (jetzt ohne spanische Präsenz), sich der VOC zu unterwerfen. Zwischen Ternate und Tidore wird ein Friedensvertrag geschlossen. Beide stehen nun unter Kontrolle der VOC.

Der zukünftige Amangkurat II. beginnt, bei der VOC um Hilfe gegen seinen Vater zu bitten.

Die Engländer geben ihre Ansprüche auf Banda auf im Austausch für die Insel Manhatten in Amerika.

Sultan Hasanuddin of Gowa is remembered for fighting bravely against the VOC, but he eventually had to sign a treaty giving up almost all his territories to the Dutch.

Von Sultan Hasanuddin von Gowa wird berichtet, er sei ein mutiger Kämpfer gegen die VOC gewesen. Aber er hat vielleicht einen Vertrag unterschreiben müssen, worin er fast alle seine Gebiete der VOC abtreten musste.
1668 1668

Arung Palakka returns to Bone, sparking a popular revolt against the Sultan of Gowa.

Speelman expedition finally defeats Gowa.

November 18 Treaty of Bungaya: Gowa submits to VOC control, and Sultan Hasanuddin has no influence outside the general area of the city of Makassar.

VOC extends claims to Sumbawa and Flores after the defeat of Gowa.

Bugis leaving the confusion on Sulawesi found Samarinda on Kalimantan.

VOC builds a fort at Menggala in Lampung.

By this time, the Portuguese in Makassar and Gowa had fled to Flores, or even to Macao or Thailand.

Arung Palakka kehrt nach Bone zurück und löst eine Volksrevolte gegen den Sultan von Gowa aus.

Die Speelman-Expedition besiegt schliesslich Gowa.

18. November: Vertrag von Bungaya: Gowa unterwirft sich der VOC-Kontrolle, und Sultan Hasanuddin hat ausserhalb des Gebiets der Stadt Makassaar keinen Einfluss mehr.

Die VOC weitet nach dem Sieg gegen Gowa ihre Ansprüche auf Sumbawa und Flores aus.

Die Bugis, die das Chaos auf Sulawesi verlassen, gründen auf Kalimantan Samarinda.

Die VOC errichtet in Menggala in Lampung eine Festung.

Zu dieser Zeit sind die Portugiesen in Makassar und Gowa nach Flores geflüchtet, oder sogar nach Macao oder Thailand.
1669 1669

Sultan Hasanuddin of Gowa passes away; continuing troubles against the VOC in Gowa finally end.

VOC traders at Banjarmasin are massacred.

Sultan Hasanuddin von Gowa stirbt; die langen Auseinandersetzungen gegen die VOC in Gowa finden ein Ende.

In Banjarmasin werden Händler der VOC massakriert.


zurück / retour / indietro / atrás / backprevious / voriges     next / nächstesnext / nächstes






^