. .
Bei Kriminellen gibt es keine Werbung.

Kontakt /
                  contact      Hauptseite / page
                  principale / pagina principal / home      zurück / retour / indietro / atrás / back

Kriminelle Schweizer: Holocaustleugner Helmut Hubacher

Holzchopf Helmut Hubacher, "Führer" der SP Schweiz, ist der "Kopf der Bande" gegen neue Holocaustdaten und lässt Menschen mit allen Mitteln grundlos verfolgen, nur, weil er selbst nicht denken kann

von Michael Palomino (2012)

Teilen :

Facebook






Holocaustleugner Helmut Hubacher, "Führer" der SP Schweiz

Gemäss Insider-Informationen ist Helmut Hubacher die entscheidende Person für die Verfolgung der neuen Holocaust-Daten, die seit 1971 und 1986 offenliegen.

Helmut Hubacher, einer der "Führer" der "Sozialistischen Partei der Schweiz", leugnet konsequent den Neuen Holocaust, der seit 2004 auf dem Tisch liegt (Holocausttabelle von Michael Palomino). Holocaustleugner Helmut Hubacher lässt konsequent alle Leute verfolgen, die die neuen Holocaustdaten präsentieren, die seit der Encyclopaedia Judaica von 1971 öffentlich zugänglich sind. Holocaustleugner Helmut Hubacher lässt auch alle Leute verfolgen, die neue Holocaustdaten gemäss den Gorbatschow-Akten präsentieren, also die Akten des KGB-Archivs.

Altersheim genügt nicht - die Delikte des Holocaustleugners Helmut Hubacher

Helmut Hubacher ist somit ein Holocaustleugner und ein Gorbatschow-Leugner und ein unbelehrbarer Holzchopf, ein unbelehrbarer Bärner Gring aus Krauchthal, unheilbar und gehört ins Altersheim.

Aber eigentlich gehört der Holocaustleugner Helmut Hubacher nicht ins Altersheim, sondern wegen

-- Behinderung der Geschichtsforschung und
-- politischer Verfolgung von Personen

gehört dieser Mann lebenslänglich ins Gefängnis eingesperrt. Helmut Hubacher hat die Wissenschaft behindert und blockieren lassen, hat die Geheimdienste gegen Leute aufgehetzt, hat die Ausgabe von Millionen Franken und Euro provoziert, um Menschen grundlos zu verfolgen und mit Verleumdungen "fertigzumachen" etc.

Der Holocaustleugner Helmut Hubacher

-- hat eine ganze Partei (die "Sozialistische Partei der Schweiz", SP) und die damit verbundene Journalistenschaft gegen diese Leute "organisiert",
-- liess Geheimprozesse in Stalinscher Manier gegen politisch verfolgte Menschen abhalten,
-- lässt bis heute Ausländer auch noch im Ausland verfolgen, weil sie ihm "interessant" erschienen,
-- manipuliert Geheimdienste und Ministerien im Ausland bis heute (2012) gegen im "interessant" erscheinende Personen,
-- und hat damit 100e von Millionen Steuergeldern der Schweiz verschleudert.

Es ist anzunehmen, dass Holocaustleugner Helmut Hubacher, der den Neuen Holocaust konsequent leugnet, auch hinter der linken Extremistenorganisation akdh (Aktion des Kinders des Holocaust) steckt.

Die Delikte von Holocaustleugner und Gorbatschow-Leugner Helmut Hubacher sind:
-- Holocaustleugnung bzw. Leugnung des Neuen Holocaust und Leugnung der Gorbatschow-Akten
-- Behinderung der Geschichtsforschung durch Zensur in den Medien
-- politische Verfolgung von Personen, die am Neuen Holocaust arbeiten und entsprechende Präsentationen machen
-- Verschwendung von 100en Millionen Franken von schweizer Steuergeldern durch Manipulation und Aufhetzen von ganzen Parteiapparaten, Geheimdiensten, Journalistenschaften gegen Leute, die am Neuen Holocaust arbeiten etc.

Unheilbar geisteskranker Helmut Hubacher - lebenslänglich

Helmut Hubacher ist mit seinem Feindbild gegen neue Holocaustdaten unheilbar geisteskrank und die Gesellschaft sollte vor ihm geschützt werden, damit nicht noch mehr Millionen Franken für nichts zum Fenster hinausgeworfen werden. Holocaustleugner Helmut Hubacher gehört - für das, was er in der Geschichtsforschung und gegen forschende Menschen angerichtet hat - ins Gefängnis lebenslänglich ohne Möglichkeit auf vorzeitige Entlassung, denn Helmut Hubacher ist der "Kopf der Bande".


Bei Kriminellen gibt es keine Werbung.

^