Geschichte in Chronologie

Die führende Webseite für logisch-analytische Geschichtsforschung

von Michael Palomino (*1964)

ENGL     ESP

Michael Palomino auf Facebook
auf Youtube (Filme, logische Vorträge)

Daten können sich NICHT verschwören, sie können höchstens unvollständig sein.


Kontakt / contactSpenden -
Biographie - Statistik
Hier geht es
weiter!
oder für spezielle Bereiche auf die Bilder klicken.




Aktuelle Umfrage seit 28.6.2011:
Umfrage: Ich will meine DM wieder haben!
Ja, ich will meine DM wieder haben!
Nein, ich will weiter für das korrupte Mafia-Südeuropa zahlen


Powered by alluwant.de
Code des Videos: http://www.youtube.com/watch?v=qns3smEoQz0
Suchmaschine auf dieser Webseite im gesamten Internet

Suchmaschine FreeFind, Logosite search by freefind
Suchmaschinenoptimierung &
                                    Suchmaschineintrag made by Add4You
Suchmaschinenoptimierung

Teilen:

Facebook







WTC Einschlag 1 Nordturm, Einschlagbild, ohne
                    Boeing. Wo ist die Boeing???  WTC-Einschlag 2 im Südturm, Einschlagbild: Es
                    steckt keine Boeing im Loch. Wo ist die Boeing???
Leere Löcher, 2749 Opfer
(SFinfoText, 24.1.2004, Tafel 138)
Kopfschmuck zum 11. September: So hätten
                          die Löcher gefülltsein müssen, waren sie aber
                          nie!!! Kopfschmuck zum 11. September: So hätten die Löcher gefüllt sein müssen, das waren sie aber nie. Die Löcher waren leer!!!



WTC: Es steckt keine Boeing im Loch. Die Löcher sind quasi leer. Wo sind die Boeings???

Sehen Sie eine Boeing?  Filmprotokoll von Loose Change 2 über den CIA, die Feuerwehr, die Sprengung und das Gold im WTC

Die Zahl 11 ist mehr als nur eine Zahl
                            / el número 11 es más que solo un número
Geschichte (Auswahl)
14 Punkte gegen die weltweite Armut
MH17+MH370
Soziologie etc.
Süd-"Amerika" (Chile, Peru, Ecuador etc.)
Deutschland - AfD -
Bunkerbau,Judenverfolgung

Brandenburger Tor 1945

Drittes Reich + Untergang...
Rheinwiesenlager - Todeslager...
Nachkriegszeit-Massenmord

Der Mond war die Erde - moon was earth.
9-11 Betrug / fraude / fraud
                      / fraudeMondlüge / moon lie / mentira de la luna
Wahrheit ist den "USA" egal...
Massenmörder Eisenhower...
Bergmord wegen Kohle
Indianer
                    "3 Finger", ein Cheyenne
Primärnationen N-"Amerikas"
("Indianer")
Pestalozzi, Dimitri - Tell stimmt nicht
Das kriminellste Land der Welt
Schweiz, ein Zug der
                    SBB und das schweizer KreuzWilhelm Tell ist eine gelogene Figur des
                    Nationalismus
Schweiz (nie entnazifiziert)

Kriminelle Schweizer
UBS - Nazi-SVP - Absturz
Fotokomposition mit Erich von Däniken
Erich von Däniken
Astronauten, Menhire, geflügelte Götter, geometrisch angeordnete Städte: Die Götter brachten den Menschen die Landwirtschaft und die Verwaltung bei - bis hin zum Krieg
Judentum Aktenlage
Judentum / Jewry
Holocaust-Tabelle
(der neue Holocaust - schlimmer als der alte)

50% gefälschte Torah (Altes Testament AT), und 50% fehlt


Kirche: Kolonialismus
Massenmord
Kolonialismus in
                    Chronologie Der Amerikanische Holocaust

Mohammed, Sultane, Öl
Islam-Rassismus gegen Frauen
Moschee, Halbmond,
                    Buch
Irak: von den "USA"  radioaktiv verseucht
Gagarin?
Mörder-Kommunismus-Fahne mit Hammer, Sichel
                      und Stern
Gulag





Rom-"Mittelalter"
Asterix und Obelix mit Kaese
Europa 00-2000
Ö: Der Traum vom Anschluss...
Salzburg
des Kaisers Taktik... und Hitlers Prägung


GB
Holland: nicht nur Tulpen
Holland
                      (Nederland), Tulpenfeld mit Windmühle
Joran van der Sloot ist KEIN Mörder - 20 Punkte


Joran van der Sloot is GEEN moordenaar - 20 punten
Ukraine


Indio-Welten
Ureinwohner jagt
                    Fische mit Pfeil und Bogen
Die Welten der Ureinwohner Mittel- und Süd-"Amerikas"
Afrika-Index
Afrika

Asien-Welten
Buddha-Statue im Sonnenschein
.
Krishna
Veden - China - JapanThailand - Vietnam - MH17+MH370

Sexsklaverei in Asien - Bangkok versinkt - sinkende Städte Th.+China


Medizingeschichte


Medizin - "Medizin"
Yin-Yang-Sonne
Medicina natural Perú /
Naturmedizin Peru

Dr. Peter D'Adamo:
zur Blutgruppenernährung
                      von Peter Dr. D'Adamo
PASSIVRAUCHEN
Raucher sollen
Nichtraucher werden!
Raucher
                          raus!


Der Anti-Zensur-Befehl der UNO von 2011:
Die UNO gab 2011 den Befehl an Deutschland, Österreich und an die Schweiz (CH), die Zensur im Fach Geschichte aufzuheben

"Article 19: Freedoms of Opinion and Expression"

"Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fakten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrtümlichen Meinung oder einer unrichtigen Interpretation vergangener Geschehnisse."

(UN-Menschenrechtskonvention, Absatz 49, CCPR/C/GC/34)

Hinweis von Adrian Preissinger auf Facebook, 7.3.2014

Die korrupten Regierungen von Berlin, Bern und Wien werden sich an diesen UNO-Befehl halten müssen.


Weitere Webseiten von Michael Palomino:

Soziologie etc.: www.soziologie-etc.com

Soziologie: Direkte soziologische Themenbereiche:

Arbeitsverhältnis - Architektur - Buch: Die Hölle ist da - und alle schauen zu - Fabeln / Fabulas - Kochen - Pflichtelternkurs - Schule - Sport - Tricks des Lebens - FKK - Party - der Vermieter

Entfernte Themenebereiche zur Soziologie:

Erneuerbare Energien - Musik - Natur - Psychologie - Sprachkurs - Steiner-Terror - Velotouren / Fahrradtouren / Radwanderwege - Verkehr - Leitfaden Wohnliche Stadt - Wörterbuch



Süd-"Amerika": Chile, Peru, Ecuador etc.: www.am-sur.com

Fotoreportagen und Analysen über Süd-"Amerika"


Quellen für unabhängige und logische Nachrichten: Eine Liste
-- Deutsche Wirtschaftsnachrichten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
-- Kopp-Verlag online: http://info.kopp-verlag.de/index.html (Paul Joseph Watson, Andreas von Rétyi, F. William Engdahl, Bernd Höcker, Ethan A. Huff, Mike Adams etc.)
-- Terra Germania: http://terragermania.com
-- Stimme Russlands, Newsticker: http://german.ruvr.ru/news
-- Netzfrauen: http://netzfrauen.org (oft Tierwelt, Frauenthemen, Pharma, Impfen, Monsanto)
-- N8wächter: http://n8waechter.info/
-- Extremenews: http://www.extremnews.com/
-- Wahrheitsbewegung: http://www.wahrheitsbewegung.net/
-- Heise online: http://www.heise.de/newsticker/classic (Computerthemen, Spionage)
-- Eigentümlich frei: http://ef-magazin.de
-- Alles Schall und Rauch: http://alles-schallundrauch.blogspot.com
-- Epochtimes: http://www.epochtimes.de/
-- Kopten ohne Grenzen: http://koptisch.wordpress.com/ (Islam und Christenverfolgung im Nahen Osten)
-- Antizensur: http://www.antizensur.de
-- ein Honigmann (leider sind die Titel nie verlinkt): http://derhonigmannsagt.wordpress.com

Unabhängiges TV
-- Quer-Denken.TV: http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/aktuelle-beitraege
Manchmal landen auch folgende Medien einen unabhängigen Volltreffer:
-- Die Welt: http://www.welt.de
-- Rheinische Post: http://www.rp-online.de
-- Berlin: Tagesspiegel: http://www.tagesspiegel.de
-- Berliner Zeitung: http://www.bz-berlin.de
-- Österreich: Der Standard online: http://derstandard.at
-- Schweiz: Seite 3: http://www.seite3.ch
-- Schweiz: Basler Zeitung: http://bazonline.ch
-- Finanznachrichten der Schweiz: http://www.finews.ch

Whisky-Thailand: Wochenblitz: http://www.wochenblitz.com

Englisch: News.com: http://www.news.com.au

Literatur
Eine Grundlage für das Erkennen der Weltbetrügereien ist das Buch von Armin Risi "Machtwechsel auf der Erde".
-- Armin Risi in Zürich: http://armin-risi.ch
-- Buch von Armin Risi "Machtwechsel auf der Erde: http://armin-risi.ch/Buecher/Machtwechsel_auf_der_Erde.html
Da steht das mit den Ausserirdischen seit 1945 in den "USA" drin, die genetisches Material gegen Technik eintauschen, unterirdische CIA-Gefängnisse und Menschenraub für "Versuchskaninchen", "unbekannte" U-Boote und vieles mehr.

Ureinwohner und Primärnationen
-- Miroslav Stingl: "Vom Freiheitskampf des roten Mannes"
-- Miroslav Stingl: "Das Reich der Inka"

-- Bekenntnisse eines Economic Hitman
-- Thomas Bernhard: Der Wahrheit auf der Spur

Pharma-Mafia und EURO-Mafia und Globalisierungs-Mafia
-- Stanley: Adams versus Roche (über kriminelle Pharma-Praktiken, um die ganze Welt zu vergiften und damit noch Gewinn zu machen)
-- die Politik in Europa wird im ERT entschieden (European Round Table)
-- Clemens Kuby: Unterwegs in die nächste Dimension. Heilung
-- Ulrike Schweikert: Die Hexe und die Heilige
-- Jean Ziegler: Das Imperium der Schande

Kriminelle Schweiz
-- Matioli / Palladino: Die Müllmafia: Das kriminelle Netzwerk in Europa
-- Gian Trepp: Swiss Connection. Die verborgene Seite der schweizer Finanzwirtschaft
-- Rita Flubacher: Die Milliardenpleite. Aufstieg und Fall des Finanzjongleurs Werner K. Rey

11. September 2001:
-- Wisnewski: Operation 9/11, München 2011

Kriminelles USrael und Zionisten - das superkriminelle, Washingtoner Regime:
-- Hans Blix: Mission Irak - Wahrheit und Lügen: der Chef der UN-Waffenkontrolleure zieht Bilanz. München 2004, ISBN 3-426-27337-3







Diese Seite ist absolut nicht radikal, sondern die Wahrheit erscheint manchen Leuten radikal. (2005)

Trotz allen Universitäten hat die Welt bis heute keinen Frieden gefunden. Wie lange werden Geld und Waffen die Welt noch beherrschen? (2005)


Die Psychiatrie hätte die Macht, Kriegsführer für psychisch krank zu erklären und in der Psychiatrie zu versorgen. Sie tut aber nichts... (2006)

Die Stahlpfeiler des WTC wurden extra so gesprengt, dass sie gut auf die Lastwagen passten, um sie schnell abzutransportieren... (2007)

Jedes Imperium ist bisher an der Überdehnung seiner Grenzen oder an Arroganz und Korruption gescheitert, oder an allem zusammen. (2008)

Wer "Armut" sagt, der muss auch "Korruption" und "Rassismus" sagen, sonst hat er die Struktur der Armut nicht begriffen. (2009)

Es ist egal, wie die Religion heisst. Die Menschenrechte und die Menschenpflichten müssen eingehalten werden.

Der Autor:

Michael Palomino,
              Geschichte, history, histoire, Chronologie, chronology,
              timeline
Michael Palomino

Michael Palomino (*2.5.1964) ist auch auf Facebook (Michael Palomino Ale).




Eigenschaften der  Person

Michael Palomino
ist Nichtraucher, Fast-Nicht-Fleischesser, Nicht-Autofahrer, Nicht-Umweltverschmutzer, Nicht-Militärabsolvent.

Michael Palomino ist Velofahrer, Zugfahrer, Wanderer, Leser, Analyst, hat eine pädagogische Ausbildung, reflektiert sich selber, hat auch plastische Arbeiten an Holz, Ton, Stein, Wachs und Malereien gemacht, das sind schöne Erfahrungen gewesen. Die Erfahrung als Pädagoge aber war derart negativ, dass dieser Beruf nicht mehr in Frage kommt.

Michael Palomino hat noch nie eine Waffe in der Hand gehabt und lebt nach den Menschenrechten. Alle Versuche von gewissen Menschen, ihm Gewalt anzuhängen, werden scheitern.

Michael Palomino ist kein Anhänger von "Verschwörungstheorien", sondern Anhänger von Daten und logischen Schlussfolgerungen. Hintergründe von Handlungen zu erkennen ist eine der wichtigen Fähigkeiten des Autors. Um die Resultate von Analysen zu publizieren, ist eine gewisse Unabhängigkeit und neutrale Beurteilung der jeweiligen Beweislage Voraussetzung. Deswegen ist Michael Palomino auch kein Mitglied einer Partei oder Gruppierung, um die absolute Unabhängigkeit zu bewahren.

Webseiten von Michael Palomino, Historiker und Polit-Analytiker (seit 1992)

Mit "Verschwörung" hat das gar nichts zu tun, sondern die Logik spricht, was möglich ist und was nicht. Es wird einfach nach allen Seiten untersucht und nicht nur nach einer. Das Wiesenthal-Zentrum, die Staatsanwaltschaft und der CIA, die ihre Version der Geschichte und Weltansicht verbreiten und die Weltmedien steuern und zensieren, werden durch die klar hervortretende Logik bei manchen Untersuchungen manchmal überlüssig.

Michael Palomino hat deutschen Pass und ist KEIN Schweizer.

Der Begriff "Verschwörungstheorie" ist gemäss Michael Palomino ein nicht akzeptabler Begriff. Der Begriff "Verschwörungstheorie" ist sogar kriminell, denn Fakten und Daten können sich nicht verschwören. Die dummen Journalisten möchten aber lieber schlafen, statt die Fakten zu recherchieren. Deswegen ist für Journalisten der Begriff "Verschwörungstheorie" sehr "praktisch"...

Studium: Musik (vollendet), Geschichte (unvollendet, weil an der Universität die Wahrheit nicht erlaubt ist)
 
Weiterbildung autodidaktisch: Geschichte, Soziologie, Medizin
 
Ordnung: Menschenrechte mit teilweise freier aber in manchen Dingen auch gelenkte Wirtschaft in nationalen Grenzen, damit die Wirtschaft selbst nicht aus den Fugen gerät und unter einer effizienten Kontrolle bleibt (seit 2008 kommt eine Katastrophe nach der andern, wenn keine Lenkungen bestehen und niemand mehr weiss, wer für was verantwortlich sein soll). Die Industriellen sollten sich daran gewöhnen, auch in Stiftungen zu wirken, um die Armut nicht zu arm werden zu lassen. Das Problem ist, dass die Reichen die Armen gar nicht kennen.
 
Lebenslauf: in der Schweiz als deutsches Kind aufgewachsen, laufend gemobbt von den Schweizern zum Teil wegen den ehemals deutschen Vornamen und Nachnamen, 1999 Heirat und Namenwechsel, ab 1999 Logisch-analytische Geschichtsforschung beginnend mit der Judenverfolgung und einer neuen Holocausttabelle (3-Teilung des Holocaust in deutschen, russischen und Auswanderungsteil), ab 1999 beginnt die politische Verfolgung durch die schweizer und die deutsche Willkürjustiz, Freiburg im Breisgau 1999-2001, ab 2005 Webseite www.geschichteinchronologie.ch, Geheimprozess gegen mich 2007 ohne jedes Publikum, die kriminelle, schweizer Justiz behauptet, alle meine Analyse bei der Judenverfolgung sei "unwissenschaftlich", Auswanderung 2008 nach Süd-"Amerika", die Geheimdienste verfolgen mich auch in Süd-"Amerika" und manipulieren das ganze Privatleben, ab 2011 Aufteilung der Webseite in
-- www.am-sur-com
Arbeit mit Werken von Dänikens und Verifizierung in Peru und in Bolivien,2012 Weiterwanderung nach Thailand und die Geheimdienste hören nicht auf, mir das Leben kaputtzumachen und ganz Thailand gegen mich zu manipulieren. Aber die Wahrheit setzt sich durch.

Lebensorte
Das Leben spielt sich dabei bis 2008 in Europa ab, wo seit 1997 eine politische Verfolgung durch den kriminellen, schweizerischen Geheimdienst stattfand, weil Michael Palomino als deutscher Ausländer in der Schweiz das kriminelle, schweizer Bankgeheimnis als unsolidarisch, geldraubend und armutsfördernd öffentlich mit kleinen, aber klaren Filzstift-Graffiti an Elektrokästen kritisierte (Raubgold -> 500m etc.). Dieser kriminelle, schweizerische Geheimdienst "informierte" bzw. verleumdete Michael Palomino jeweils auch systematisch bei deutschen Gerichten und Amtsstellen und Nachbarn. Der kriminelle, schweizer Geheimdienst behauptete einfach, beobachtete Mensch sei "gefährlich", obwohl dieser nie eine Waffe in der Hand hatte und meistens in Tanzkleidung und Tanzschuhen spazieren ging oder Fahrrad fuhr. Die Wahrheit wurde dann für die Medien immer bedrückender, seit Michael Palomino ab 2001 wieder in der Schweiz war und seit dem Jahre 2005 seine Webseite hatte und die logischen Wahrheiten der Welt klar und deutlich und systematisch präsentierte (Betrug des 11. September 2001, falsche Mondlandungen etc.).

Ab 2008 spielte sich das Leben dann in Süd-"Amerika" ab mit all seinen Nebenwirkungen von peruanischem und lateinamerikanischem Rassismus und Mückenplagen im Dschungel etc. Der kriminelle, schweizer Geheimdienst hatte auch in Süd-"Amerika" seine "Finger im Spiel" und fuhr fort, die beobachtete, ausländische Person sogar im Ausland zu verfolgen und bei Amtsstellen, Regierungen, Nachbarn und Hausbesitzern zu verleumden. Und seit 2012 spielt sich das Leben in Asien in Thailand ab. Die kriminelle Mafia des schweizerischen Geheimdienstes konnte in Thailand endgültig belehrt werden, wobei sich herausstellte, dass dieser kriminelle, schweizerische Geheimdienst von der rechtsextremen Biersäufer-Partei SVP gesteuert wird. Dagegen macht Michael Palomino weiterhin täglich Analysen, Präsentationen und Übersetzungen und lernt sogar die Thai-Sprache und lässt somit die Biersäufer-SVP der kriminellen Bankgeheimnis-Schweiz endgültig im Regen stehen. Die Vollidioten von der rechtsextremen Partei SVP aus der Schweiz sind eben wirklich nur voller Bier - und mit der FDP Hauptprofiteure des Bankgeheimnis seit 1945.

Interpol und vor allem der kriminelle, schweizer Geheimdienst sind systematisch daran, Michael Palomino überallhin und in jedes Hotel zu verfolgen und ganze Hotels zu besetzen, denn scheinbar wartet der CIA auf irgendeinen Fehler, um ihn um die Ecke zu bringen. Laufend werden Handy und Computer abehört und mit Laser wird von gegenüber systematisch Tag und Nacht ins Zimmer gespannt. Es werden Nachbarn und Hoteliers manipuliert und Chanelling gegen Michael Palomino ist für die primitiven Geheimdienste ein grosses Vergnügen. Sie geben Millionen aus für nichts, denn die Wahrheit bleibt immer der Logik unterworfen. Nun, das wird noch so weitergehen, bis die grossen Lügen eben auffliegen: die Mondlüge und die 11.-September-2001-Lüge. Auch andere namhafte Leute kündigen das Auffliegen dieser grossen "US"-Schwindel an.


Über die Webseite www.geschichteinchronologie.ch

Neue Traumseite
Im Juni 2006 kam die Traumseite dazu. Es handelt sich dabei um grundlegendes Wissen der Menschheit.
 
August 2006
Neue Seite über die Atmosphärenfahrt
Im August sind erste Werke über die Atmosphärenfahrt fertig geworden, über russische und "amerikanische" "Raumfahrt", die Schwindel mit Gagarin, mit verlorenen Astronauten, die "Mondlandungen", die auf der Erde stattfanden, weil man über 380.000 km nicht funken kann, weil der Mond von der Sonnenstrahlung radioaktiv verstrahlt ist, mit Mondautos ohne Reifenspuren etc. Fakten können sich übrigens nicht verschwören.

Weniger öffentliche Verleumdungen?
Es ist mir aufgefallen, dass die Verleumdungen unter meinem Namen bei google weniger werden.  Haben sich jetzt einige Personen von den Geheimdiensten und von den Detektiven endlich ausgewütet? Gehen die jetzt endlich in die Weiterbildung?
11. August 2006

September 2006
WTC ohne Boeings - wo sind die Boeings und die Passagiere??? - und wo sind die Richter???
Es kann festgestellt werden, dass in den Löchern im WTC vom 11. September 2001 jegliche Boeing fehlt. Dabei müssten die Schwanzflossen z.B. herausragen oder herabfallen, und dann hätte man eine abgefallene Schwanzflosse auf den Boden fallen sehen. Das war aber nicht so. Somit stellt sich die Frage: Wo sind denn die Boeings und die Passagiere, wenn in den Türmen keine Boeings waren? Es müssen kleine Flugzeuge in die Türme hineingeflogen sein. Zeugen reden von kleinen Flugzeugen ohne Fenster. CIA, FBI, und alle Richter der Welt schlafen.

Einschlagbild ohne Boeing vom Nordturm: http://physics911.ca/gallery2/v/WTC1/fires/
Einschlagbild ohne Boeing vom Südturm: http://911research.wtc7.net/essays/reynolds/

Auch diese Fakten können sich übrigens nicht verschwören. Es bleibt die Schlussfolgerung, dass die Boeing-Einschläge ein Trickfilm des CIA waren. Schon die Mondlandung war eine Trickfilm-Angelegenheit des CIA, denn über 380.000 km kann niemand funken. Es bleibt nur die Trickfilm-These als Erklärung. Und Hollywood und der CIA wissen genau, wie man Trickfilme herstellt.

"Mondlandung" mit "Mondauto" ohne Reifenspuren?
Im September 2006 wurde die Übersetzung der Webseite über die gefälschten "Mondlanungen" (Atmosphärenfahrt) auf Englisch fertig, samt einer eigenen Analyse der "Mondfotos" mit dem "Mondauto" Rover (Apollo 15 bis 17). Es stellte sich heraus, dass Reifenspuren meistens gänzlich fehlen. Gleichzeitig sind aber meistens grosse und tiefe Fussspuren im "Mondstaub" vorhanden, und wenn Reifenspuren existieren, dann sind sie nicht parallel oder am falschen Ort, wo die Räder nicht sind. Und noch viele andere Fehler wurden festgestellt, z.B. mehrere "Mondlandefähren" ohne Triebwerksflamme etc. Die "Mondfotos" stimmen somit alle nicht und sind alle schlechte Fotomontagen. Ich musste manchen Spaziergang einlegen, um diesen Weltbetrug zu verarbeiten. Aber schauen sie selbst! Auch diese Beweise sind keine Verschwörungstheorie.

Kinderseite
Seit 28. September 2006 können Kinder auf der "Kinderseite" Pippi Langstrumpf ausmalen. Und auf der Natur-Seite können Gross und Klein Dionsaurier ausmalen.

Protokoll des WTC-Films "Loose Change 2"
Im Oktober 2006 wird das Protokoll zum WTC-Film "Loose Change 2" illustriert und ergänzt. Der Film mit vielen Fakten über dem Massenmord am WTC am 11. September 2001 lässt vielen Zeugen sprechen. Wer sich für die Wahrheit einsetzte (z.B. Ingenieure), wurde entlassen. Der Film ist leider keine Verschwörungstheorie, sondern wahr:
http://video.google.de/videoplay?docid=-7859909765349743827&q=loose+change+2

Da entdeckte ich in einem weiteren Film eine Aussage von Dr. David Ray Griffin von der Universität Madison (im Bundesstaat Wisconsin), dass die Stahlträger der WTC-Türme extra so gesprengt wurden, dass man sie gut auf die Lastwagen verladen konnte. Man wollte Beweise für den Massenmord durch Sprengung am WTC schnell beseitigen, und das hat man auch getan. Auch diese Angabe ist keine Verschwörungstheorie, sondern ein Faktum. Hier ist Griffin: http://video.google.com/videoplay?docid=1951610169657809939&q=9%2F11

Die "USA" brauchen scheinbar Demonstrationen wie zu Zeiten von Martin Luther King, um endlich auch aussenpolitisch zu einem Frieden zu gelangen. Wenn auch das offizielle Ausland die Fakten des 11.Septembers 2001 öffentlich unterstützen würde, könnte dies für die Wahrheit des 11. Septembers eine grosse Hilfe sein.

Vietnam hat die "USA" nie angegriffen. Afghanistan hat die "USA" nie angegriffen. Irak hat die "USA" nie angegriffen. Wie krank sind diese "USA" eigentlich?

Blutgruppenernährung
Als nächstes wird im Oktober und November 2006 die Blutgruppenernährung von Dr. Peter D'Adamo aus New York analysiert. Hier scheinen Lösungen für viele chronische Krankheiten zu liegen, die bis heute nicht geheilt werden können. Die Chemie-Industrie ist aber sicher nicht interessiert an der Blutgruppenernährung:
1. sind die Chefs in der Industrie meist keine anfälligen Menschen oder haben zufällig die richtige Ernährung
2. will die Industrie weiterhin Pillen verkaufen und jeden Fortschritt in der Medizin verhindern, der nichts kostet.

Die Analyse der Blutgruppernährung ist Ende November 2006 fertiggeworden. Krebs, Diabetes und v.a. Übergewicht sind nachweislich heilbar. Wichtige "wissenschaftliche" Organisationen wie die "Krebshilfe Schweiz" anerkennen aber die Blutgruppenernährung nicht und meinen, die Wirkung sei "nicht bewiesen". Das ist schon komisch, dass die Krebshilfe nicht einmal eine Gruppenstudie durchführt und nicht einmal die Blutgruppen nachprüfen will, aber weiterhin den Pillen und Bestrahlungen Glauben schenkt, mit hohen Todesraten trotz Pillen und Bestrahlungen...

Peru-Berichte
Seit der Rückkehr von einer Peru-Studienreise im April 2007 werden Berichte über Peru fertiggestellt. Die Webseiten über Süd-"Amerika" erfahren somit eine erste grosse Erweiterung. Die Analysen kommen zu überraschenden Resultaten über die korrupte peruanische Regierung, die bis heute einen Massentod in der Sierra an ca. 20.000 bis 50.000 Kindern pro Jahr zulässt (10% der Kinder zwischen 0 und 5 Jahren in den Dörfern der Indigenas in der Sierra). Dies provoziert eine Völkerwanderung innerhalb Perus von der Sierra in die Wüstenstadt Lima, mit entsprechenden Problemen der Zuzüger in der Wüste, die bis heute nicht bewältigt werden und auch von den internationalen "Hilfsorganisationen" zum Teil nicht erkannt werden...

Kornkreis von Corcelles 2007
Im Juli 2007 wurde die Hauptseite neu gestaltet. Es ist jetzt mehr "Ordnung" vorhanden. Und da war ein wunderschöner Kornkreis in der französischen Schweiz bei Corcelles in der Welschschweiz. Hier ist eine Webseite von diesem Kornkreis mit seinen 6 Möndchen, mit vielen Fotos, das war der erste Kornkreis, den ich von nahem gesehen habe.

Beweise zum neuen Holocaustbild installiert
Im Herbst 2007 wurden die Beweise zur Holocausttabelle installiert, damit die dumme Justiz in Basel nicht sagen kann, ich hätte die Beweise nur abgeschrieben.

Encyclopaedia Judaica
Im Winter 2007 habe ich begonnen, Artikel über das Judentum der Encylopaedia Judaica von 1971 zu installieren, damit die Staatsanwaltschaft nicht behaupten kann, ich hätte die Beweise zur Holocausttabelle vergessen, oder ich käme "nicht draus" beim Judentum.

Jesus in Kaschmir
Im Januar 2008 wurde das Buch "Jesus lebte und starb in Kaschmir" installiert, ein total wichtiges Buch, das die Kirche, das Judentum, und die Forschung bis heute total ausser Acht lassen. Ich glaube, dass dieses Buch wichtig ist. Aber der Papst hat das Jesusgrab in Srinagar wohl noch nie gesehen, und auch der Oberrabbiner von Jerusalem nicht. Am besten könnten der Papst und der Oberrabbi zusammen nach Srinagar fahren. Die Reisen von Jesus nach Kaschmir sind auch in arabischen Geschichtsbüchern beschrieben. Das Ganze ist nicht aus der Luft gegriffen. Kurzum: Es wäre wichtig abzuklären, ob in Srinagar im so genannten "Jesusgrab" wirklich ein Skelett liegt, das ca. 2000 Jahre alt ist, und das verletzte Fussknochen hat, die durch eine Kreuzigung verletzt wurden. Wenn dem so ist, dann würden sich die Indizien sehr verdichten, dass dort in Srinagar der weise Jesus von damals liegt. Der Autor des Buches, Herr Andreas Faber-Kaiser (Abkürzung afk), gibt aber komischerweise keine Antwort auf die Fragen, u.a. ob genetische Untersuchungen gemacht wurden...

Geschichte von Perú
Im Februar 2008 wurde aus einem Geschichtsbuch der Voruniversität von Ayacucho die Geschichte von Peru installiert, und die wird auch bebildert, damit das Lesen mehr Spass macht.

Analyse der Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg: Die Luftwaffe von 1940 wird unterschätzt
Bei der Analyse der Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg kam heraus, dass viel jüdischer Besitz zerbombt wurde, der nach dem Krieg hätte zurückgegeben werden können, und dass die deutschen Bombardierungen in England bis heute völlig unterschätzt worden sind. Die Luftwaffe hat 1940-1941 praktisch 50% aller Städte kaputtgebombt, als England noch kein Radar hatte und die Städte zum Teil ohen jeden Luftschutz waren. Das steht aber nicht in den Schulbüechli vo Dütschland.

Präsentation der Artikel über das Judentum aus der Encyclopaedia Judaica
Ich musste mich entschliessen, alle für meinen Holocaust wesentlichen Artikel der Encyclopaedia Judaica im Internet zu präsentieren, damit die dummen Richter, die dummen Staatsanwaltschaften - und vor allem die dummen "Detektive" - diese Artikel und Daten ernst nehmen und nicht immer behaupten, es sei alles nur "scheinwissenschaftlich" oder falsch, was ich an Daten präsentiere. Die Lügen und die pauschal abwertenden und schubladisierenden Urteile der Richter, Staatsanwaltschaften und der "Detektive" sind scheinbar nur mit der Präsentation des Lexikons im Internet zu stoppen, weil die Richter, Staatsanwaltschaften und vor allem die dummen "Detektive" nie in eine Universitätsbibliothek gehen, um meine Daten nachzuprüfen. Die Richter meinen, sie hätten diese Zeit des Studiums "hinter sich", die Angestellten der Staatsanwaltschaften meinen, das Studium der Akten sei die Aufgabe der Richter, und die "Detektive" haben eine Universität meistens noch nie von innen gesehen. Konkret leugnen die "Detektive" und die Richter und die Staatsanwaltschaften alle meine Daten in Sachen Holocaust und sind damit neue Holocaust-Leugner. Also: Die Justiz in Deutschland und in der Schweiz lehnt prinzipiell alle Daten ab, die beim Holocaust neu sind. Die Justiz ist in der Scheuklappe, und das ist ein absolut krimineller Umgang mit Daten. Aber so lange bei der Justiz der Lohn nicht gekürzt wird, ändert sich nichts bei denen, und die Richter leugnen weiter meinen neuen, realen Holocaust.

Präsentation der Naturmedizin von Peru
Als erstes Werk aus Peru konnte Ende 2008 ein kleines Heftchen über Naturmedizin aus der Sierra und aus dem Urwald von Peru präsentiert werden, auch auf Spanisch für ganz Mittel- und Süd-"Amerika".

Übersetzungen und Fotos
Im Frühjahr 2009 konnten wichtige Werke ins Spanische übersetzt werden, z.B. die gesamte Blutgruppenmedizin von Dr. D'Adamo, und die Chronologie über Schwangerschaft, die nun zweisprachig zur Verfügung stehen. Zudem wurden das wichtige Werk über die Heilkräfte der Farben mit Bildern ausgestattet, damit die Farben nun deutlich zur Geltung kommen.

Pippi Langstrumpf
Im April meldete sich der Verlag von Pippi Langstrumpf (Oetinger-Verlag), ich solle die Pippi von Astrid Lindgren von meiner Webseite löschen, so dass die Kinder die Bilder von Pippi Langstrumpf des tollen Zeichners Rolf Rettich nicht mehr separat ausmalen können. Auf meine Anfrage, ob wegen meiner Webseite ein Einbruch im Verkauf des Buchs stattgefunden habe, und auf meine Angabe hin, dass sich viele Kinder erst durch das Malen dem Lesen zuwenden, bekam ich keine Antwort. Die Webseite ist weiterhin eine grosse Werbung für das Buch von Pippi Langstrumpf, mit einer grossen Erwähnung des Oetinger-Verlags, der Autorin und des Zeichners, und ich hoffe, die Pippi Langstrumpf darf als grosse Anregung für die Kinder der ganzen Welt weiterhin im Internet bleiben.

Suchmaschinen neu installiert
Im Mai 2009 wurden die Suchmaschinen neu gestaltet, so dass nun klar zwischen Websuche auf der Webseite und Websuche im gesamten Internet unterschieden wird, ein Dienst für die LeserInnen.

Nasca - Fotoreportagen
Im zweiten Halbjahr 2009 konnte vor allem das Wissen um die Nasca-Linien erweitert und eine Kartenanalyse und eine Chronologie über Maria Reiche präsentiert werden, sowie auch die dazugehörige Situation um die Pyramiden von Nasca beim Dorf Cahuachi mit dem Archäologen Orefici. Ausserdem wurden Fotoreportagen der Reise Lima-Guayaquil mit den Fotos vom letzten Jahr (2008) fertiggestellt und auch auf Spanisch präsentiert.

Oktober 2009: Neue Holocaust-Daten bestätigen meine Holocaust-Tabelle - die Richter sind die Holocaust-Leugner
Die Angaben des Journalisten und Gulag-Überlebenden Jurij Below bestätigen meine Holocaust-Tabelle (Dreiteilung des Holocaust an den Juden mit eine Teil Hitler, einem Teil Stalin, und einem Teil Auswanderung, alles schon am 22.5.2007 bei der Einvernahme bei der Staatsanwaltschaft Basel geschildert, von der Justiz aber bis heute nicht ernst genommen). Die Angaben von Jurij Below bestätigen somit auch, dass die Richter in Deutschland und in der Schweiz bezüglich Holocaust die neuen Daten endlich zur Kenntnis nehmen müssen. Die Holocaust-Leugner sind somit nachweislich die kriminellen Richter, die zum Teil Alkoholiker sind und ohne Arbeit logisch denkende Menschen kriminalisieren und hohe Löhne kassieren, vom Steuerzahler bezahlt... Dieselbe "Arbeitstaktik", logisch denkende Menschen zu kriminalisieren hatten die jüdisch-extremen Organisationen haGalil mit dem verstorbenen Klaus Parker, und akdh - mit dem naiven Ex-Steiner-Schüler Samuel Althof aus Münchenstein und seiner Hetzerbande (die gesamte Staatsanwaltschaft Basel, natürlich vom Steuerzahler bezahlt). Also, die Weiterbildung ist gefragt, und eigentlich ist auch die Rehabilitation der logisch denkenden Menschen gefragt, die bisher von der kriminellen Justiz verurteilt wurden (samt Rückzahlung der Bussen und Genugtuung).

Ich werde zum Beispiel seit 1999 von der kriminellen Staatsanwaltschaft Basel verfolgt (linksextreme Organisation akdh und Althof-Ambühl-Clique, samt einer Hetzer-Clique des Extremisten und ewigen Nörglers Hugo Stamm), und es hört immer noch nicht auf, auch im Jahre 2011 nicht. Auch die Verurteilung der involvierten Richter ist gefragt, denn die Richter haben nachweislich alle neuen Daten des neuen Holocaust immer unter den Tisch gewischt und haben meinen realen Holocaust geleugnet - und diese Daten waren zum Teil schon seit 1971 in jüdischen Lexikas und seit der Perestroika in den KGB-Archiven liegen noch viel mehr neue Daten auf dem Tisch. Man kann eben nicht einfach sagen, dass alles, was "kommunistisch" ist, nicht gilt, Herr Detektiv von der Basler Staatsanwaltschaft.

Die Taten der kriminellen Richter (in meinem Fall Stark in Freiburg i.Br., Stephenson in Basel, Althof und Ambühl von akdh, Hugo Stamm etc.) sind:
-- systematische Holocaust-Leugnung der neuen Holocaust-Daten
-- schwere öffentliche Beschimpfung, logisch denkende Leute als Rechtsradikale an den Pranger gestellt, kriminalisiert und in Panik versetzt, schwere öffentliche Verleumdung logisch denkender Menschen als Holocaust-Leugner oder auch als Nazi etc.
-- bandenmässige Kriminalität ganzer Staatsanwaltschaften und angeschlossener Gruppen wie haGalil, akdh und antifa etc.
-- systematische Verweigerung von Beweisprüfungen und systematische Verweigerung von Ermittlungen in alle Richtungen
-- 100-facher Amtsmissbrauch an logisch denkenden Menschen, alles vom Steuerzahler bezahlt etc. etc.
--  logisch denkende Menschen zu Bussen und z.T. sogar zu Gefängnisstrafen gezwungen, bzw. viele dieser Menschen haben dann das Land verlassen - die kriminelle Justiz hat sie mittels bandenmässiger Kriminalität "in die Flucht" geschlagen.

Wie viel ist da in meinem Fall die Genugtuung, Herr Richter Stark in Freiburg i.Br., Herr Richter Stephenson in Basel, wenn die Justiz erst aufhört, mich zu verfolgen, wenn ich nicht mehr in Europa lebe? Nicht nur diese beiden Richter Stark und Stephenson haben den realen Holocaust systematisch geleugnet. Da wurden noch andere logisch denkende Menschen verfolgt. Die Richter-Schurken haben kein einziges neues Buch gelesen, das ich in meiner Holocaust-Tabelle seit 2004 angegeben habe, und das sind zum Teil absolut 100%ig jüdische Bücher. Ja, kriminelle Richter sollten auch einmal verurteilt werden, und in Basel gleich die gesamte Staatsanwalts-Gruppe, die sich mit dem Holocaust befasst, oder eben nicht richtig befasst, die akdh.

Tut mir Leid, dass diese Webseite auch solche ernste Sachen behandelt, aber solche Justiz-Kriminalitäten gehören leider auch zu dieser Welt.

Im Dezember 2009 ist die Fotoreportage über die Reise von Ayacucho nach Andahuaylas in Peru fertiggeworden, mit einer Kartoffelchronologie. Da lernt man echt dazu.

2010: "Judentransfer" - Demjanjuk unschuldig - Hunde-Webseite - Übersetzungen
Auch das Jahr 2010 wurde bisher ein reichhaltiges Jahr. Es konnten neue Informationen von Jurij Below über geheime Judendeportationen zwischen 1941 und 1943 publiziert werden (über den so genannten "Judentransfer"), und es entstand auch eine Webseite über den Justizskandal beim Fall Demjanjuk in München, wo bis heute jegliche Beweise für die horrormässigen Anschuldigen fehlen.

Ausserdem wurde im bisherigen Jahr 2010 eine Webseite über Hunde publiziert, auch in Spanisch, und die Webseite über den Betrug des 11. Septembers 2001 wurde ins Spanische übersetzt. Auch die Webseiten über der Gagarin-Fallschirmspringer und die falschen Mondlandungen werden noch auf Spanisch erscheinen. Dann wird für diese wichtigen Themen auch in Mittel- und Südamerika freie Information herrschen, und auch dort, wo bis heute noch kein einziger Buchladen hingekommen ist.

Und da war ja wieder ein toller Kornkreis in der Schweiz im Juli 2010. Danke an den Bauern in Hochfelden, der ihn hat stehenlassen!

Nach dem Bekanntwerden des neuen Fichenskandals beim Geheimdienst in der Schweiz (Webseite über kriminelle Schweizer) im April / Mai 2010 haben sich ein paar perverse "Detektive" bei mir gemeldet, die meinten, meine Webseite sei "nicht glaubwürdig" und deswegen würden sie die gesamte Webseite ablehnen. Diese beiden hochbezahlten Trottel-"Detektive" waren wahrscheinlich vom Geheimdienst selber und wollten mich "fertigmachen", ich sei ein Holocaustleugner und sei dies und das und meine Webseite sei dies und das usw., und dabei wurde ein Vokabular aus der untersten Schublade gebraucht, eben so primitiv wie der Geheimdienst in der Schweiz primitiv ist. Nun, der schweizer Geheimdienst läuft eben mit den gleichen Scheuklappen herum wie die schweizer Justiz, denn wenn bei der Recherche des Geheimdienstes über den Holocaust ein anderes Resultat herauskäme als die behaupteten falschen 6 Millionen toten Juden, von denen aber ca. 2 Mio. ausgewandert sind und ca. 2 Mio. in Russland überlebt haben, und Israel hätte ja ohne diese Auswanderung gar nicht gegründet werden können (das haben mir schon jüdische Schulkameraden in Zürich an der Raeber Handelsschule gesagt) - also, wenn der Detektiv dieses Resultat nachrecherchieren würde und dann sagen müsste, dass das stimmen könnte, dann würde der Richter ja den "Detektiv" verurteilen, weil das Resultat nicht der Justizpraxis entspricht... Es fehlt eben ein Richter, der wirklich den Mut hat, die Justiz in Sachen Holocaust auf das richtige Gleis zu bringen. So lange keine Lohnkürzung stattfindet, wird es aber leider keinen solchen Richter geben, der das riskieren würde. Das sind alles Feiglinge mit 5-stelligem Monatslohn, so feige wie ein stinkender Aschenbecher. Also muss man auf andere Ereignisse warten.

2010: Wichtige Statistikergänzung zur Judenverfolgung ("Holocaust")
Als letzter Schritt zur Lösung des Holocaust konnte im Jahre 2010 durch Bevölkerungszahlen und Schlussfolgerungen festgestellt werden, dass die Statistiker jeweils vergessen, dass 1935/1936 die Nürnberger Gesetze beschlossen wurden, und seitdem ca. 35 bis 40% mehr Juden gezählt werden (3/4-, 1/2- und 1/4-Juden zählten neu als Juden), in gewissen Staaten sogar über 50% mehr. So war es in Deutschland und in Österreich. Das heisst auf die ganze Welt gerechnet, die Zahl von 14 Mio. Juden (im Jahre 1933) wuchs im Jahre 1936 sprunghaft auf 18 bis 19 Mio. Juden, vielleicht sogar auf 20 Mio. Juden an, um dann (gemäss der Zählweise von 1936) im Jahre 1948 bei 15-18 Mio. Juden zu stehen (N.Y.Times, 22.2.1948: "Armies for Palestine"). Somit hat auch statistisch ein  Massentod während der Judenverfolgung sicher stattgefunden, und Mr. Irving und Dr. Wahl sollten das bitte zur Kenntnis nehmen. Damit ist die Judenverfolgung (seit den 1970er Jahren auch als "Holocaust" bezeichnet9 nun lückenlos erklärt, und Irving und Wahl und ihre "Brüderchen" sind neutralisiert bzw. endgültig in die Schranken verwiesen.

Diese statistische Korrektur wurde auch der schweizer Justiz an der Staatsanwaltschaft Basel gemeldet. Aber die Justiz reagiert immer noch nicht. Ausserdem ist es schon eigenartig, dass diese wichtige Statistikkorrektur weder in den Medien noch in den Schulbüchern erwähnt wird. Manchmal frage ich mich, wieso ich solche Erkenntnisse habe und andere nicht. Man sieht: Die unabhängige Logik ergibt neue Resultate.

Insgesamt hat Michael Palomino also 6 bis 8 Millionen Juden gefunden:

-- 2 Mio. nicht geborene Juden nach 1945
-- und 4 bis 5, wenn nicht gar 6 Mio. Juden, die ab 1935/1936 neu als "Juden" bezeichnet wurden (3/4-Juden, Halbjuden und Vierteljuden), und somit ist ab 1936 nicht mehr von 14 Mio, sondern von 18 bis 20 Mio. Juden auszugehen.

Diese 6 bis 8 Mio. Juden kommen bis heute in keiner Statistik vor, sondern es bleibt nach dem Zweiten Weltkrieg einfach der Widerspruch, dass für 1945 15 Mio. Juden gelten sollen, ohne Erklärung. Dies ist nun also geklärt. Eine Zusammenfasung "Ein neuer Holocaust 2010" wurde ebenfalls verfasst und an die Justiz und an die Presse in der Schweiz versandt, die aber weiterhin keinen Laut von sich geben und in ihrer Feigheit weiterschwelgen, vor allem der Hetzjournalist Iso Ambühl sagt nichts, was sehr verdächtig erscheint, denn er hat doch 1999 gegen mich geschrieben und hat diesen Artikel immer noch im Internet, obwohl die Holocausttabelle seit 2004 einen neuen Holocaust bekanntgibt und bis 2010 laufend ausgebaut wurde. Der Isidor Ambühl scheint von irgendeinem hohen Tier bestochen und sagt nichts. Weiterbildung wäre ja langsam an der Zeit, Herr Ambühl, denn Israel schaffte se ab November 2010 konstant in die ersten 25 der Besucher meiner Webseite.

Im September und Oktober 2010 wurde die Schweiz-Chronologie über die Zeit des Zweiten Weltkriegs "Mag-i-no-ko" neu gestaltet, und ebenso wurde die Chronologie über die Judenverfolgung in Russland und in der Sowjetunion von Pinkus neu gestaltet. Ebenso wurde eine Webseite über die kriminellen Bürgermeister der peruanischen Küstenstadt Trujillo aufgegleist, die die Bewohner der Küste dem Meer überlassen, und wo das Meer in die Häuser eindringt, weil der Quai nicht neu und stabil gebaut wird. Das Meer frisst in Trujillo die Küstenmauer weg, das Meer kommt alle drei Monate in die Häuser rein und die Stadt tut nichts.

Im November 2010 wurde das Meermuseum von Arica mit seinen Meermuscheln und Meerschnecken, Seesternen und Seeigeln und was noch alles auf Deutsch und Spanisch ins Internet gestellt. Ausserdem wurde die Webseite der Wahrheiten neu gestaltet und in 26 Kapitel unterteilt. Ausserdem wurde die Fotoreportage über Arica bis zum Kapitel 25 zweisprachig (Deutsch-Spanisch) ins Internet erstellt.

Michael Palomino ist seit November 2010 auch auf Facebook.

Im Dezember 2010 wurde die Webseite mit Artikeln der Encyclopaedia Judaica ergänzt (z.B. der Artikel über die Juden in Luxemburg), und die Analyse des Alten Testaments (Thora) der jüdischen Archäologen Finkelstein und Silberman wurde ins Englische übersetzt, so dass viel mehr Leute auf der Welt sich über das Alte Testament und dessen Manipulationen weiterbilden können.

Im Januar 2011 wurden die Sachen über die Mapuche und über die Salasaca in Ecuador (Wandteppiche) publiziert.

Im Februar 2011 wurde eine kleine Analyse der peruanischen Küstenstadt Chimbote mit den Umweltverbrechen der dortigen Industriellen und Bürgermeister angefertigt.

Im März und April war ich in Argentinien und in Chile und es wurden viele neue Erkenntnisse gesammelt, zusammengefasst in den Notizen über Argentinien (auf Spanisch: anotaciones).

Am 18. Mai 2011 wurde ein erster Film fertiggestellt mit einem kleinen Vortrag: Ist die Schweiz ein unabhängiges Land? (auf Youtube, 11 Minuten). Der Text des Vortrags ist hier.

Die politische Verfolgung geht inzwischen weiter, denn die dumme schweizer Justiz ist weiterhin nicht bereit, den neuen Holocaust anzuerkennen, hat meine Webseite abstellen lassen und meinem schweizer Server mit einem Verfahren wegen "Beihilfe" bei einem angeblichen Verstoss gegen das ARG gedroht, und somit ist die schweizer Justiz nun Holocaustleugnerin und leugnet den neuen Holocaust.Dieses Mal war es die Staatsanwaltschaft in Uster.

Die schweizer Justiz leugnet weiterhin den neuen Holocaust - und kassiert dafür fünfstellige Monatslöhne (Steuergeldmissbrauch)
Die politische Verfolgung wegen der verfehlten schweizerischen Justizpraxis beim Antirassismusgesetzes (ARG) nimmt weiterhin kein Ende und im März 2011 erfolgte ein erneuter Angriff der der schweizer Justiz, die den neuen Holocaust leugnet. Der Server wurde dermassen eingeschüchtert, dass die Webseite ohne Frist abgeschaltet wurde, so dass meine Webseite nun auf einem anderen Kontinent gehostet wird und nicht mehr in Europa.

Um der schweizer Justiz ihre eigene Kriminalität in Sachen Holocaustleugnung aufzuzeigen, habe ich nun am 20. Mai 2011 auch die betrügerische und leugnerische Argumentation der schweizer Justiz beim Prozess in Basel im Jahre 2007 publiziert: Hier sieht man die Manipulationen, wie die schweizer Justiz den neuen Holocaust leugnet und nicht lernfähig ist, indem einfach ca. 20 Standardwerke als nicht existent erklärt werden, und indem alles geleugnet wird, was Stalin getan hat und was die Auswanderung der Juden 1933-1948 betrifft. Diese Holocaustleugnung des neuen Holocausts durch die schweizer Justiz (in diesem Fall durch den Richter Stephenson und seinen Schreiber Meyer in Basel) geschieht auf Kosten der schweizer SteuerzahlerInnen mit 5-stelligen Löhnen! Es handelt sich also nicht nur um Holocaustleugnung, was die schweizer Justiz macht, sondern meines Erachtens auch um Veruntreuung bzw. Betrug. Richter Stephenson und sein Gerichtsschreiber Meyer haben Stunden "aufgeschrieben", die sie gar nicht hätten arbeiten brauchen.

Kinderseite abgetrennt - Werbung von Webseiten mit "Liebe" entfernt
Nach weiterer politischer Verfolgung, wo u.a. google adsense derart manipuliert wurde, dass die Werbung 2 Wochen lang abgeschaltet blieb, musste ich mich dazu entscheiden, die Kinderseite von den anderen Seiten abzutrennen und Links zu entfernen. Ausserdem musste Google-Werbung von Webseiten entfernt werden, wo es um Liebe geht. Die prüden und geistig behinderten "Amerikaner" wollen es so. Kindischer geht's ja wohl nicht mehr mit den primitiven Geheimdiensten. Aber die Alkoholiker in den Geheimdiensten in der Schweinz, im Deutschen Land und der CIA sind eben so zerstörerisch - und erhalten für ihre Spionage bis zu 1000 Franken Lohn pro Tag. Ein Foto einer Geburt dagegen konnte sich durchsetzen und gilt nicht als Pornographie, wie die primitiven Alkoholiker der Geheimdienste es werten wollten...

2012: Drei Webseiten
Anfang 2012 wurde meine Webseite geschicheinchronologie in drei Webseiten aufgespalten:

Geschichte: http://www.geschichteinchronologie.ch
Soziologie etc.: http://www.soziologie-etc.com
Süd-"Amerika": http://www.am-sur.com

Damit können die kriminellen Geheimdienste nun nicht mehr die ganze Webseite lahmlegen, wenn sie einen Server wegen eines logischen Inhalts manipulieren. Es kann nun aber geschehen, dass einige Links nicht mehr funktionieren, weil sich die Titel verschoben haben. Dieser Mangel wird Schritt für Schritt beseitigt.

Juli 2012: Weiterwanderung nach Thailand

Heiler Reiner Niessen mit Karate- und Zen-Technik und Bier
Ich wollte unbedingt Heiler Reiner Niessen in Thailand in Pattaya besuchen. Der Besuch war dann aber eher wechselhaft. Da war viel Biertrinkerei, und da waren viele falsche Gerüchte gegen meine Person, wissenschaftlich absolut unqualifiziert. Ich sollte also wieder ein "Verschwörer" sein, obwohl Logik sich NICHT verschwören kann, und obwohl ich alleine arbeite etc. Scheinbar hat Reiner Niessen also selbst Kontakte zum Geheimdienst CIA, und eigenartigerweise weiss er, was für Kleider ich trage, ohne mich zu sehen etc. (das ist seine ZEN-Technik). Das ist alles nicht sehr vertrauenswürdig. Aber Menschen, die gerne Bier trinken und gerne Gerüchte austauschen, ohne diese zu kontrollieren, die sind bei Reiner absolut gut aufgehoben.

Übersetzungen und Thai-Sprachseiten
Die weiteren Monate in Pattaya waren von Übersetzungsarbeit geprägt. Zum Beispiel wurde das Werk über die Heilungen mit Farben ins Englische übersetzt und in 5 Teile gegliedert. Auch die Naturmedizin aus den Anden Perus wurde in zwei Teile 1 und 2 gegliedert. Ausserdem wurden erste Thai-Webseiten zum Erlernen der Thai-Sprache angelegt, weil die Lehrbücher in Thailand meistens sehr fehlerhaft sind: Thai-Vokabular Teile 1, 2, 3 und 4.

2013

Thema Vietnam
Nach einer Vietnam-Reise wurde ein Büchlein über den Ho-Chi-Minh-Pfad und eine Webseite über Agent-Orange-Opfer publiziert.

Thema Grundwasser
Überraschend kam es dann zur Untersuchung von Grundwasser und sinkenden Städten, denn Bangkok und Shanghai sinken unaufhaltsam dem Meer entgegen. Man kann Bangkok retten, wenn man die Industrien sofort woanders aufstellt, wo man kein Grundwasser entnehmen muss, und 90% der Bevölkerung auf andere Städte verteilt, so dass das Grundwasser nur noch von 10% der Bevölkerung beansprucht wird und sich wiederauffüllt. Dasselbe gilt für 50 sinkende Städte in China, u.a. Shanghai.

Thema Bankgeheimnis
Ausserdem wurde das kriminelle, schweizer Bankgeheimnis Thema weiterer Analysen und Tatsachen: Das Bankgeheimnis spekuliert nur mit dem Tod des Bankkontoinhabers und ist somit eine Nazi-Taktik, um namenlose Konten abzuräumen.

Thema Frauenhandel in Asien
Ausserdem wurde ein Buch über den Frauenhandel in Asien publiziert und analysiert (Sex Slaves), und es kam das überraschende Resultat heraus, dass es asiatische Frauen sind, die die Mädchen verkaufen, und dass es asiatische Frauen sind, die die Mädchen und jungen asiatischen Frauen in Bordelle locken und dort versklaven und dann den Männern anbieten, die nur für einige Minuten Kunde sind. Ausserdem hat die gesamte asiatische Kultur ein riesiges Sexproblem mit Vaginaentzündungen, von denen die Frauen meistens nichts sagen, sondern einfach den Sex verweigern und die Männer dann in Bordelle schicken, wobei manche asiatische Geschäftsleute dann gerne auch noch eine "Jungfrau" im Hotelbett haben und der Chirurg die Jungfrau auch noch einmal "herstellen" kann. Das war es dann mit Asien.

Thema SVP
Im Juni und Juli 2007 wurde eine Analyse über die kriminelle schweizerische Partei SVP (Schweizerische "Volkspartei") fertiggestellt mit dem klaren Resultat, dass dort das totale Nazitum regiert, was man nicht nur an den Hetzplakaten und Hetzinseraten sieht, sondern auch daran, dass die Partei sektenhaft in Führerstrukturen und mit Sippenhaft strukturiert ist und bis heute nicht sagt, woher denn die Millionen kommen, die diese ganze Propaganda kostet.

Thema Polizei-Bürgerkrieg in Zürich
An die Analyse über die Nazi-SVP schliesst sich eine Analyse über den Polizei-Bürgerkrieg in Zürich 1980-1982 gegen die AJZ-Bewegung an. Dieser Polizei-Bürgerkrieg von Polizeivorstand Hans Frick unter der Regierung Sigmund Widmer ist bis heute nicht erkannt, sondern wird bis heute verniedlichend als "Jugendunruhen" bezeichnet, obwohl nur ca. 15% der Leute überhaupt Jugendliche waren und obwohl mit Filmmaterial klar bewiesen ist, dass die Polizei jeweils mit dem Einsatz von Waffen begann - und dabei auch gefoltert hat und sogar Augenverluste in Kauf genommen hat. Die Regierung von Sigmund Widmer hat dabei mit der Polizei unter Hans Frick und mit der Zürcher Justiz klare Nazi-Methoden gegen die Alternativen angewandt, die zum Teil bis heute zur Anwendung kommen wie erfundene Haftgründe etc. Man kann diese Verantwortlichen ruhig als Nazis bezeichnen, denn etwas anderes sind sie wirklich nicht, wenn man auch noch die seit 1970 provozierte Wohnungsnot und Vertreibung von Schweizern aus der Stadt Zürich bedenkt.

Weitere Werke:
-- Präsentation des kriminellen Bankgeheimnisses der Schweiz in der Zeit des Zweiten Weltkriegs "Treuhänder des Reichs" - Übersetzung ins Englische "Trustees of the Reich"
-- Präsentation der kriminellen, schweizer Bank UBS AG und ihren hochkriminellen und pädophil-kriminellen Machenschaften mit der Zusammenfassung "Das schweizer Dunkelzimmer" - Übersetzung ins Englische "Swiss Dark Room"
-- Präsentation der Hauptkriminellen bezüglich der kriminellen, schweizer Bank UBS AG
-- Präsentation der kriminellen, schweizer Bank UBS AG und ihren hochkriminellen und pädophil-kriminellen Machenschaften mit einer Chronologie der Kommunikation mit dem Hauptopfer der UBS AG von Marcel Ospel, Kaspar Villiger und Helmut Hubacher, die Familie H. in Basel
-- Whisky-Thailand hat spezielle Webseiten, z.B. über ein Propaganda-Radio "FM Family", die einen "Heidenspass" am F-Wort haben und Bangkok gleichzeitig untergehen lassen
-- die Nachrichten über Whisky-Thailand sind leider alles andere als rosig sondern zeigen, wo die Frustration dominiert und negative Handlungen provoziert: Teil 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - die Whisky-Thais und Whisky-Mafia Teil 7 -

2014
Kriminelle Schweizer
-- umfassende Präsentationen der schweizer Kriminellen Ernst Cincera (Spion und Hetze gegen alles, was ein bisschen "Links" ist, Cincera auf Englisch) und Tito Tettamanti (Vorschubleistung zur Steuerflucht, Müllmafia und Drogenhandel in der FIDINAM Treuhand, Tettamanti auf Englisch)
-- Präsentation des PUK-Berichts EMD vom 17. November 1990 über die kriminellen, schweizer Militärgeheimdienste "Spezialdienst" (krimineller Oberst Bachmann), "militärische Sicherheitsdienste" (MSD), P-26 (illegale Widerstandsarmee unter NATO-Befehl, Hubacher und angeblich Cattelan) und P-27 (illegaler Nachrichtendienst, Hubacher und Villiger, wahrscheinlich auch unter NATO-Befehl)

Schweiz=NATO-Zentrum mit krimineller Pädophilie als "Schmiermittel"
Die Schweiz erweist sich als korruptes NATO-Zentrum mit dem kriminell-pädophilen "Basler Tierkreis" als internationales "Schmiermittel", wobei dieser "Basler Tierkreis" 1964 gegründet wurde, genau im gleichen Jahr, als die NATO in Thailand ihren "Erholungsraum" installierte, wo auch kriminelle Pädophilie bis zum Kindermord betrieben wurde oder heute noch wird. Da der P-26 gegründet von Hubacher der NATO unterstellt war, und Hubacher gleichzeitig der Hauptgründer des "Basler Tierkreis" ist, ergibt sich der grosse Verdacht, dass die NATO auch pädophil verseucht ist.

Gleichzeitig sind die EU und die "USA" immer mehr in der Pleite und Russland und China sitzen auf dem Gold der halben Welt.

Kolonialismus auf Englisch übersetzt
Ein grosser Teil der Chronologie über den kriminellen, "christlichen" Kolonialismus wurde auf Englisch übersetzt.

Die politische Verfolgung gegen den Pionierhistoriker (Zusammenfassung über die Zeit von 2008 bis 2014)
Fassen wir mal zusammen, was die kriminellen Geheimdienste (Schweizer Geheimdienst, P-27, der Deutschenfeind Helmut Hubacher, Hugo Stamm, akdh, antifa Schweiz etc.) der kriminellen Bankgeheimnis-Schweiz gegen den deutschen Pionierhistoriker Michael Palomino anstellen:
-- die kriminellen Täter der politischen Verfolgung sind erst durch die Kommunikation mit einem anderen schweizer Polit-Opfer im Jahre 2011 bekanntgeworden: der Deutschenfeind Hubacher, P-27, Villiger, Ospel, Hugo Stamm, akdh als Hetzorganisation (siehe die Statuten) etc.
-- das Trio Hubacher, Villiger und Ospel sind leitende Persönlichkeiten des kriminellen Pädophilenclubs "Basler Tierkreis", und sie foltern die Kinder zum Teil bis in den Tod, und so wollen sie auch ihre politischen Opfer bis in den Tod foltern, aber mit dem Pionierhistoriker geht das nicht, und auch mit anderen Polit-Opfern dieser kriminellen schweizer Clique Hubacher-Villiger-Ospel geht das NICHT
-- sie verfolgen und spannen sein Leben ab auch mit Kurzwellengeräten, um an Fensterscheiben Signale zu empfangen und durch Wände hindurchzuschauen
-- sie ruinieren sein Privatleben mit Intrigen ohne Ende mit der systematischen Erfindung von Delikten, und so manipulieren sie mit ihren Erfindungen systematisch Nachbarn, Polizei, Security, Kommandeure, Kursleiter, Hausleiter, Gruppenmitglieder, Hoteliers, Gastgeberfamilien, Abwärte / Hauswärte, in der ersten Zeit wurde auch der Arbeitgeber manipuliert, auch Busfahrer, Reiseveranstalter, Spitäler und Spitalpersonal wird manipuliert etc.
-- man kann ganz klar beobachten, dass innerhalb einer Woche die gesamte Polizei und Security eines Landes mit Handys ausgerüstet werden, die dann jeweils beim Auftauchen des Pionierhistorikers immer gleich einen Code ins Handy eingeben, und diese Code-Eingaben des Standorts des Pionierhistorikers sind dann wahrscheinlich sogar noch bezahlt, so war es zum Beispiel in Kolumbien und in Ecuador
-- die kriminellen Geheimdienste der kriminellen Bankgeheimnis-Schweiz beobachten, welche Zeitungen der Pionierhistoriker liest und in Stalin-Manier wird dann behauptet, wer diese oder jene Zeitung liest, sei diesem oder jenem "Lager" zuzuordnen, wenn man also die "falsche" Zeitung liest, gilt man gleich als "gefährlich", womit sich die kriminelle Schweiz seit Jahrzehnten als absoluter Stalin-Nazi-Staat outet
-- bei der Verfolgung des deutschen Pionierhistorikers Michael Palomino tun sich die kriminellen, schweizer Geheimdienste mit anderen Geheimdiensten zusammen, die auch "antideutsche Reflexe" oder rassistische Reflexe gegen Europäer haben, also mit dem kriminellen, englischen Geheimdienst MI6 ("Bruderorganisation" des kriminellen P-27 von Hubacher, Villiger und Ospel) oder mit dem CIA, oder in Peru wurden Alkoholiker-Fussballfans und Drogendealer gegen den Pionierhistoriker aufgehetzt
-- manchmal tauchen auch an den unmöglichsten Orten wieder kriminelle Schweizer auf, zum Beispiel auf dem Gipfel von Machu Picchu
-- die kriminellen, schweizer Geheimdienste verteilen einfach gratis die Spionage-Handys und geben sogar noch Lohn und Prämien für die Spionage und gleichzeitig werden neue Kontakte geknüpft, um die Drogen-Verkaufsnetze der kriminellen, schweizer Geheimdienste zu "verbessern"
-- die kriminellen, schweizer Geheimdienste wie der P-27 schrecken auch nicht davor zurück, Neonazis zu engagieren, um gegen gewisse Leute Stimmung zu machen, dies passierte zum Beispiel im Jahre 2004 beim Campinglager gegen die Zollfreistrasse in Basel-Stadt
-- ausserdem verkaufen die kriminellen, schweizer Geheimdienste die Daten der ausspionierten Personen an andere Geheimdienste oder an die Wirtschaft weiter und machen noch zusätzlich Geld mit ihren Opfern, da ist der Pionierhistoriker kein Einzelfall
-- mit diesen Verleumdungen und Rufmorden des kriminellen Schweizer Geheimdienst und des P-27 wurden verschiedene Kulturprojekte und Reportagen verhindert und verunmöglicht, in Argentinien über die Mapuche, in Vietnam über die Agent-Orange-Opfer im Spital
-- eine Hotelbetreiberin in Ecuador hatte die Idee, gegen den Pionierhistoriker während der Nacht 3 aggressive Hunde im Hotel zu haben
-- in Ecuador wurde zum Beispiel die ganze Stadt Cuenca gegen den Pionierhistoriker aufgehetzt und eine Hotelierbetreiberin bekam Angstzustände, ohne aber zu sagen, wer da was gesagt hatte
-- der kriminelle Schweizer Geheimdienst und der P-27 brachten es fertig, dass bis heute Spione in jedem Hotel sich im Nebenzimmer platzieren, wenn der Pionierhistoriker sich in einem Hotel ein Zimmer nimmt

-- sie manipulieren google mit falschen Gerüchten und mit falschen Einträgen
-- sie machen Webseiten mit demselben Titel, so dass die Webseite von Michael Palomino kaum noch wahrgenommen wird (Beispiel: "Die Hölle ist da und alle schauen zu")
-- sie manipulieren google mit Resultaten, die nicht stimmen
-- sie manipulieren Server mit der Behauptung, die Webseite von Michael Palomino sei illegal
-- sie manipulieren mit falschen Angaben und mit Intrigen die Justiz, um die Webseite abzuschalten, was in der kriminellen Schweiz 3mal passiert ist, und in Chile haben sie es mit Viren geschafft, die Webseite zum Stillstand zu bringen und sie haben es mit falschen Gerüchten geschafft, den Leiter des Servers für eine gewisse Zeit zu inhaftieren

-- sie manipulieren auch die Werbung bei google Adsense mit falschen Angaben und Lügen, weil irgendeiner kriminellen Schweizerin des Schweizer Geheimdienst oder des schweizer Geheimdienst P-27 ein Foto nicht passt
-- schlussendlich macht sich die kriminelle Bankgeheimnis-Schweiz mit dem P-27, Hubacher, Villiger und Ospel aber selbst kaputt, denn trotz des Reichtums herrschen in der kriminellen Schweiz grausame, psychische Krankheiten und eine der höchsten Selbstmordraten von Europa, eine hohe Drogenkriminalität (Villiger ist nicht nur ein Kindermörder im "Basler Tierkreis", sondern auch ein Drogenbaron)
-- und so kommt irgendwann dann doch die Gerechtigkeit über diese kriminelle Schweiz.

Gut lies, und  gut mal!

Michael Palomino,  Mai 2014

nach oben / vers le haut / arriba /
                  top
Bildernachweis

-- Yin-Yang-Sonne: http://www.patrickdevers.com/
-- Kolonialismus, Fluyt-Schiff: http://www.irows.ucr.edu/cd/courses/122/b10toch17.htm
-- Seelenmandala: http://www.premloka.de/home/home.htm
-- Kopfschmuck zum 11. September 2001: http://www.idleworm.com/arc/008/01jan.shtml
-- Cheyenne "3 Finger" ("Indianer"): http://www.voelkerkunde.at/news/deutsch/newsletter/2008_1/index.htm
-- Österreich, Salzburg:
http://hans-f-kern.dyndns.org/PDB08WS/Salzburg/home.html
http://www.fewo-kranawetvogl.de/index.php?page=sehenswuerdigkeiten&cat=4
http://wallpapers-diq.net/de_63__Baroque_Architecture,_Salzburg,_Austria.html
http://www.pressefach.info/salzburgcb/200806-mitglieder.htm
http://www.pressefach.info/salzburgcb/200806-salzburg.jpg
-- Synagoge Budapest: http://www.reisealbum.de/englisch/budapest_e.htm (2005)
-- Ureinwohner von Peru, Mädchen mit Baby auf dem Rücken: Foto von Michael Palomino (2007)
-- Stöckelschuh in Grün: http://de.wikipedia.org/wiki/Pumps
-- Wolfgang Amadeus Mozart als Kind am Klavier: http://www.pianosociety.com/index.php?id=28
-- Schmetterling, Beispiel Schwalbenschwanz: http://www.altmuehltal.de/riedenburg/rosskopfsteig/schwalbenschwanz.htm
-- Dinosaurier: Mein grosses Dinosaurier-Malbuch; Xenos-Verlag, Hamburg 1993
-- Wilhelm Tell, ein falsches Denkmal in Altdorf: http://www.museen-uri.ch/Land-der-Mythen-Tell-und-Gotthard.84.0.html
-- Finanzkrise-Grafik: http://www.20min.ch/news/ausland/story/24467712
-- New Orleans nach der Hurrikan Katrina: New Orleans nach den gebrochenen Deichen: Häuser bis zur Dachkante im Wasser:
http://www.news8austin.com/content/top_stories/default.asp?ArID=144870
-- Krishna mit Flöte: http://www.vishnupedia.org/wiki/index.php?title=Krishna
-- Budda aus Nord-Malaysia: http://www.rideagainstaids.com/photos2
-- Schweiz, Zug der SBB:
http://www.happytimes.ch/news/news-schweiz/2692-bundesrat-beschliesst-neue-strategische-ziele-fuer-die-sbb-ag-sbb-cargo-soll-2013-gewinn-einfahren.html
-- Schweiz, Matternhorn mit Leisee: http://www.wandersite.ch/Europaweg.html

Däniken:
-- Erich von Däniken, Portrait: http://www.daniken.com/d/biographie.shtml
-- Stein mit Astronauten-Felszeichungen in Australien: Däniken: El mensaje de los dioses, S.196
-- Fest der Cayapos-Eingeborenen in Brasilien mit einer Figur, die als Astronaut verkleidet ist: http://www.spatyom.com/bolum-3-heykeller-ve-sanat-eserleri-t3218.html
-- Menhir in Kerloas in der Bretagne, Frankreich: http://de.wikipedia.org/wiki/Menhire_der_Bretagne
-- Gott Shamash / Utu, Relief: http://www.crystalinks.com/sumergods1a.html
-- Karte von Griechenland: http://www.lib.utexas.edu/maps/europe/greece_rel96.jpg


nach oben /
                      vers le haut / arriba / top